BEAUTY SHOPPING: AMERIKA

America-Shopping_700px

Vor gut einem Jahr brachte die Beauty-Bloggerin Emily Weiss (Into The Gloss) ihre eigene Kosmetiklinie auf den Markt: Glossier. Und auf den ersten Blick stimmte einfach alles: Das hübsche Packaging, das sympathische Konzept und die natürlichen Inhaltsstoffe. Doch leider liefert der Onlineshop nicht nach Europa und das noch bis heute nicht. Deshalb habe ich die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und meine Glossier-Bestellung in das Hotel meines Freundes liefern lassen, der vor kurzem in Florida war.

Das Soothing Face Mist wird direkt nach der Reinigung aufgetragen. Es erfrischt und bereitet die Haut optimal auf die Pflege vor. Next step: Der Priming Moisturizer. Die reichhaltige Creme macht sich wunderbar als Make-Up-Grundlage. Sie radiert Rötungen aus und hinterlässt ein angenehmes und gesundes Hautgefühl. Wie alle Glossier Produkte ist die Creme außerdem parabenfrei und wurde nicht an Tieren getestet. Einziges Manko: der fehlende Lichtschutzfaktor!

Ab jetzt immer in meiner Tasche dabei ist der Balm dotcom – ein reichhaltiges Balsam für Lippen, Nagelhaut oder andere Stellen, die eine Extraportion Pflege brauchen. Wunderbaumöl, Bienenwachs und Kakaofruchtextrakt sind die Basis der extrem feuchtigkeitsspendenden Creme. Besonders auf den Lippen fühlt sich das farblose Balm wunderbar an.

Darüber hinaus kam das Discovery Pack von Iles Formula mit. Wendy Iles ist Hair-Stylistin der Stars und Sternchen – angefangen von Heidi Klum und Toni Garrn bis hin zu Rita Ora und Keira Knightley – und hat, nach vielen Jahren in der Branche, ihre eigene Marke rausgebracht. Die Haarpflege-Serie besteht aus drei Produkten: Shampoo, Conditioner und Finishing Serum, die ganz ohne Silikone und Sulfate auskommen und allen Haartypen sofort üppiges und seidiges Haar versprechen. Klingt jetzt wie jedes übliche PR-Versprechen, aber meine Erfahrung bestätigt: Meine Haare glänzen nach der Anwendung nicht nur, sondern sehen auch fülliger aus.

UPDATE: Wenn die Probepackung aufgebraucht ist, kann man die Produkte bereits beim Departmentstore Quartier 206 in Berlin, bei 4U Salon in Hamburg und bei Thomas Kemper Friseur in München kaufen. Denn bei dem stolzen Preis von 99 Dollar, verzichtet man gerne auf die zusätzlichen Versand- und Zollgebühren.

One thought on “BEAUTY SHOPPING: AMERIKA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.