Twitter Facebook Instagram followme
modeschopf3

BEAUTY

BEAUTY: 4 MASK-HAVES

beauty_masken_700_3

Gesichtsmasken sind ein fester Bestandteil meiner wöchentlichen Pflegeroutine. Meine anspruchsvolle Haut fordert so ein Treatment mindestens einmal in der Woche. Denn mache ich es nicht, werde ich mit unreinen, geröteten und trockenen Stellen bestraft. Deswegen sind Reinigungs- und Feuchtigkeitsmasken ein Muss in meiner Beauty-Routine. Heute stelle ich euch meine TOP4 vor!

Damit Unreinheiten erst gar keine Chance haben, mache ich mindestens einmal die Woche eine Reinigungsmaske. Meine Favoriten:

beauty_masken_700_2

1. Die Clear Improvement Mask von Origins

2. Die Pore Refining Solutions Charcoal Mask von Clinique

Das Geheimnis dieser Masken ist die Aktivkohle, die wie ein Magnet Unreinheiten aus der Haut zieht und verstopfte Poren befreit. Die Anwendung ist bei beiden Masken identisch: Nachdem ich mein Gesicht gereinigt und die Poren mit einem warmen, feuchten Tuch geöffnet habe, trage ich die pastöse Konsistenz auf und lasse sie etwa für fünf bis zehn Minuten einwirken. Das Ergebnis: ein herrliches, frisches und geklärtes Hautbild.

Aber auch wenn Aktivkohle wunderbar im Kampf gegen Mitesser funktioniert, kann es zu trockener Haut führen. Deshalb verwende ich nach jeder Reinigungsmaske außerdem eine Feuchtigkeitsmaske, um meiner Haut das zurückzugeben, was ich ihr genommen habe. Hier sind meine Lieblinge:

beauty_masken_700

3. Die Hyaluronic Intensive Treatment Mask von MAGICSTRIPES

4. Die Hyaluron + Bloom Pink Clay Mask von Lovely Day Botanicals

Diese Feuchtigkeitsmasken wirken wahre Wunder im Kampf gegen trockene Haut, erste Fältchen und einen fahlen Teint, dem der gewisse Glow fehlt. Sie unterscheiden sich lediglich in der Anwendung.

Die Hyaluronic Intensive Treatment Mask ist eine Vlies-Maske. Nachdem der Schutzfilm entfernt wurde, trägt man zuerst den oberen Teil der gelartigen Maske auf und drückt diesen an die Haut an. Die Augenpartie bleibt frei. Anschließend platziert man den unteren Teil der Maske auf der unteren Gesichtshälfte. Hier wird der Mundbereich ausgespart. Nach einer halben Stunde nehme ich die Maske ab und klopfe die Überreste vorsichtig mit den Fingern in die Haut ein. Da es viel zu schade wäre, die verbleidenden Wirkstoffe wieder abzuwaschen, verwende ich diese Maske nur abends und spare mir auf diese Weise sogar meine Nachtpflege.

Die Hyaluron + Bloom Pink Clay Mask hat eine moussige, cremige Konsistenz, die auf das gereinigte Gesicht aufgetragen und nach 25 Minuten mit warmen Wasser wieder abgenommen wird. Was danach zurückbleibt? Zumindest bei mir pralle und weiche Haut. Absolute Kaufempfehlung!


BEST BEAUTY SPOT: !QMS BEAUTY-LOUNGE IM KADEWE

IMG_0550

Das einzig Positive an verregneten Sommertagen? Man kann ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen, einen ganzen Nachmittag im KaDeWe verbringen. Eine Pause vom trubeligen Kaufhaus-Stress bietet die KaDeWe-eigene Beautylounge in der dritten Etage. Auf über 200 Quadratmetern erstreckt sich hier ein exklusiver Wellness- und Pflegebereich. Dort ist auch die Marke !QMS Medicosmetics vertreten, die ich gerade erst richtig kennen und lieben lerne. Denn ich durfte mich vor Ort nicht nur vom „Deep Cleansing Intense“ Treatment überzeugen, sondern meiner Kosmetikerin Aracelli auch einige Fragen zu den Produkten, ihrem Beruf und ihrer Leidenschaft stellen. Seitdem ist meine Wunschliste lang!

Anne: Liebe Aracelli, hast du ein TOP Lieblingsprodukt?

Aracelli: Da fallen mir gleich mehrere ein, die für mich unverzichtbar sind. Zum einen, ist unsere Callular Alpine ein Muss für die tägliche Augenpflege. Nach dem Vorbild der Natur schützt diese Creme mit pflanzlichen Stammzellen der Alpenrose die hauteigenen Stammzellen und verbessert ihre Barrierefunktion. Die müde Augenpartie wird aufgepolstert und kleine Trockenheitsfältchen verschwinden sofort. Zum anderen, sind unsere Fruchtsäurepeelings, wie das Exfoliant Fluid, für mich unabdingbar. Ich nenne die Peeling Fluids „Türöffner“, weil sie abgestorbene und trockene Zellen schonend ablösen und so die darunter liegende glatte, neue Haut zum Vorschein bringen. Dadurch ist die Haut optimal für die Aufnahme von einer Feuchtigkeitscreme vorbereitet.

Was darf man zuhause machen, was sollte man Profis wie dir überlassen?

Für zuhause empfehle ich meinen Kunden eine tägliche Reinigung mit Emulsion und Tonic sowie das Auftragen einer Feuchtigkeitscreme. So wird die Haut reichhaltig mit Vitaminen versorgt und ist tagsüber geschützt und wird nachts regeneriert. Eine Ausreinigung, d. h das Entfernen von Mitessern und Milien, sollte man, um Entzündungen und Narbenbildung zu vermeiden, jedoch unbedingt dem Profi überlassen.

Was ist deiner Meinung nach der Schlüssel zu reiner toller Haut?

Man sollte die Bedürfnisse der eigenen Haut herausfinden und diesen dementsprechend nachgehen. Hier kann auch der Profi helfen.

Wie pflegst du persönlich Deine Haut?

Ich verwende natürlich die Pflegeprodukte von !QMS und gehe immer individuell auf mein momentanes Hautbild ein. Ist meine Haut sehr trocken, greife ich z.B. zu der Moisturizing Balance, die meiner Haut sofort eine Extraportion Feuchtigkeit schenkt. Wenn es draußen sonnig ist, verwende ich die Cellular Sun Protection SPF 50, die den Pigmentierungsprozess der Haut mildert und ideal für eine sichere und gleichmäßige Bräune geeignet ist.

Was sind die schlimmsten Inhaltsstoffe? Welchen sollte man immer aus dem Weg gehen?

Man sollte unbedingt Paraffine und Derivate meiden. Diese Inhaltsstoffe basieren auf der Grundlage von Rohöl und legen sich wie ein Film auf die Haut, der nicht abgewaschen werden kann. Man spricht deshalb oft vom „Plastiktüten“-Effekt: Weil die Haut sich unter einem Film befindet, wird sie sehr warm. Diese Wärme sorgt für eine stärkere Verdunstung der hauteigenen Feuchtigkeit, die sich unter dem Film ansammelt. So wird ein Effekt von praller und glatter Haut vorgegaukelt. Dabei wird der Haut in Wahrheit keine richtige Feuchtigkeit zugeführt. Wenn sie dann gereinigt wird, fließt die Feuchtigkeit aus dem aufgebrochenen Film und die Haut spannt und fühlt sich trocken an. Zudem wirken Paraffine hoch comodogen, was bedeutet, dass Mitesser oder sogar Akne entstehen können.

Dein Beauty-Geheimtipp…?

Auf jeden Fall eine ausgewogene Ernährung und viel Bewegung, besonders an der frischen Luft. Außerdem meide ich Stress, Alkohol und Zigaretten.

Vielen Dank für das nette Interview, Aracelli!


BEAUTY SHOPPING: AMERIKA

America-Shopping_700px

Vor gut einem Jahr brachte die Beauty-Bloggerin Emily Weiss (Into The Gloss) ihre eigene Kosmetiklinie auf den Markt: Glossier. Und auf den ersten Blick stimmte einfach alles: Das hübsche Packaging, das sympathische Konzept und die natürlichen Inhaltsstoffe. Doch leider liefert der Onlineshop nicht nach Europa und das noch bis heute nicht. Deshalb habe ich die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und meine Glossier-Bestellung in das Hotel meines Freundes liefern lassen, der vor kurzem in Florida war.

Das Soothing Face Mist wird direkt nach der Reinigung aufgetragen. Es erfrischt und bereitet die Haut optimal auf die Pflege vor. Next step: Der Priming Moisturizer. Die reichhaltige Creme macht sich wunderbar als Make-Up-Grundlage. Sie radiert Rötungen aus und hinterlässt ein angenehmes und gesundes Hautgefühl. Wie alle Glossier Produkte ist die Creme außerdem parabenfrei und wurde nicht an Tieren getestet. Einziges Manko: der fehlende Lichtschutzfaktor!

Ab jetzt immer in meiner Tasche dabei ist der Balm dotcom – ein reichhaltiges Balsam für Lippen, Nagelhaut oder andere Stellen, die eine Extraportion Pflege brauchen. Wunderbaumöl, Bienenwachs und Kakaofruchtextrakt sind die Basis der extrem feuchtigkeitsspendenden Creme. Besonders auf den Lippen fühlt sich das farblose Balm wunderbar an.

Darüber hinaus kam das Discovery Pack von Iles Formula mit. Wendy Iles ist Hair-Stylistin der Stars und Sternchen – angefangen von Heidi Klum und Toni Garrn bis hin zu Rita Ora und Keira Knightley – und hat, nach vielen Jahren in der Branche, ihre eigene Marke rausgebracht. Die Haarpflege-Serie besteht aus drei Produkten: Shampoo, Conditioner und Finishing Serum, die ganz ohne Silikone und Sulfate auskommen und allen Haartypen sofort üppiges und seidiges Haar versprechen. Klingt jetzt wie jedes übliche PR-Versprechen, aber meine Erfahrung bestätigt: Meine Haare glänzen nach der Anwendung nicht nur, sondern sehen auch fülliger aus.

UPDATE: Wenn die Probepackung aufgebraucht ist, kann man die Produkte bereits beim Departmentstore Quartier 206 in Berlin, bei 4U Salon in Hamburg und bei Thomas Kemper Friseur in München kaufen. Denn bei dem stolzen Preis von 99 Dollar, verzichtet man gerne auf die zusätzlichen Versand- und Zollgebühren.


BEAUTY: WAS BEWIRKEN EIGENTLICH TONER?

Aufgeklaert_700-2Er ist ein alter Bekannter im Bad, aber so richtig warm sind wir bisher noch nicht mit ihm geworden: der Toner – auch Gesichtswasser oder Tonic genannt. Etwas unentschlossen steht er zwischen Reinigung und Pflege und wird oft als zusätzliche Einnahmequelle und unnötiger Reinigungsschritt beschimpft. Klar, manchmal tupfen wir uns etwas Tonic ins Gesicht, aber aber zum Star der Gesichtspflege sind die Fläschchen noch nicht avanciert. Das sollte aber bald geschehen, wenn ihr mich fragt. Einige gute Gründe, warum sie einen Stammplatz im Badezimmer verdient haben:

  • Ein Toner reinigt nicht nur nach, gleicht den pH-Wert der Haut aus, reduziert Pigmentflecken und bereitet auf die folgende Pflege vor, sondern ist auch ebenfalls dazu da, Kalkreste aus dem Wasser wieder abzunehmen. Denn nicht jeder Haushalt in Deutschland (und in Amerika sowieso nicht) bietet unbelastetes Wasser.
  • Gesichtswasser in die tägliche Badroutine zu integrieren, bedeutet viel weniger Aufwand, als man denkt: Nach der Reinigung einfach mit einem Wattepad auf die Haut geben und leicht einarbeiten. Sanfte Bewegungen mit dem Wattepad auf dem Gesicht wirken wie ein sanftes tägliches Peeling und tragen nach und nach auch kleine Hautschüppchen ab. So hat man eine optimale Grundlage für die anschließende Pflege.
  • Wegen der guten Vorarbeit können die Pflegeprodukte ihr Potenzial effektiver entfalten. Behandelt man die Haut mit Toner, kann die Creme danach besser einziehen und intensiver wirken. Und weil die Haut so gut vorgereinigt ist, braucht man eine viel kleinere Menge an Pflege.

1 Grown Facial Toner Rose Absolute Ginseng & Chamomile 2 La Prairie Cellular Cleansing Water 3 Pixi Glow Tonic 4 Avéne Mildes Gesichtswasser 5 Liz Earle Instant Bost Skin Tonic 6 Kiehl’s Calendula Herbal Extract Toner

 


IM BEAUTY-TEST: DAS COFFEE SCRUB VON FRANK BODY - WORTH THE HYPE?

coffeescrub_700px

Wenn man viele Beauty-Blogs liest und sich gerne Youtube-Videos zu diesem Thema ansieht, kennt man sie: die Hype-Produkte aus dem Internet, die durch hunderte positive Reviews unser Begehren erwecken. Aber ist der Hype immer berechtigt? Ich habe heute einen echten Beautymagneten aus Australien herausgepickt: das Frank Body Coffee Scrub. Worth the hype?

Produkt: Original Body Scrub von Frank Body

Preis: 14,95 €

Was verspricht das Produkt? Das Coffee Scrub hat es auf Cellulite, Dehnungsstreifen, trockene Haut, Akne und Rötungen abgesehen. Und verspricht eine strahlende, schöne und geschmeidige Haut.

Empfohlene Anwendung: Zwei bis dreimal wöchentlich kreisend in die trockene Haut einmassieren und für fünf bis zehn Minuten einwirken lassen. Danach gründlich abspülen! Bei Bedarf anschließend eine Bodylotion auftragen.

Mein Fazit: Das Kaffeepeeling duftet nicht nur wahnsinnig gut und sieht hübsch aus, sondern funktioniert auch wirklich. Meine Haut fühlt sich schon nach einer Anwendung herrlich weich an. Nach mehreren Anwendungen freue ich mich über ein klareres und strafferes Hautbild. Mein Tipp: Ich schenke vor allem meinen Füßen ein wenig mehr Aufmerksamkeit. Denn das Körperpeeling rubbelt Hornhaut weg und lässt die Fersen herrlich weich werden. 15 Euro sind nicht wenig für ein Body Scrub aus Kaffeesatz, die ich aber berechtigt finde, wenn es ausschließlich gute Inhaltsstoffe enthält.


ÜBER NACHT GEWACHSEN

Great Lengths_Haarverdichtung_700_3„Du hast echt ne Macke“, sagt mein Freund, während ich mir mit meinen Fingern breit grinsend durch die Haarspitzen fahre. Meine Haare und ich, das ist eine endlose Geschichte. Zufrieden war ich nie, besonders die fehlende Fülle ärgerte mich. Natürlich habe ich schon einiges ausprobiert. Von enttäuschenden Experimenten mit dem 90er-Relikt Schaumfestiger über klebriges Haarspray bis hin zu feinem Volumenpuder. Gebracht hat das alles jedoch nichts.

Da ich in den vergangenen Wochen mit vom Sommer ausgetrockneten und kaputten Haaren zu kämpfen hatte, wuchs der Wunsch nach einer neuen Frisur noch mehr. Und ich begann, mich erstmals mit den Möglichkeiten einer Haarverdichtung auseinanderzusetzen. Nachdem ich meine Freundinnen nach einem ersten Termin beim Friseur tagelang mit SMS bombardiert hatte, ob ich es wirklich machen oder lieber sein lassen soll, habe ich es gestern getan: 100 Strähnen in 3 Stunden. Hallöchen, Walla-Walla-Mähne!

Nähere Infos zu Preisen und Techniken gibt es bei Great Lengths.


BEAUTY: DER RICHTIGE SCHWUNG

700Brows, Brows, Brows! Wer hätte gedacht, dass Augenbrauen mal so viel Aufmerksamkeit bekommen, wie ein guter Haarschnitt? Egal ob bei Armani, Maison Scotch oder Ganni – Brauen werden momentan gebürstet, bemalt, ausgefüllt und dunkler gemacht, was das Zeug hält. Bei meinem Besuch in der drybar am Wochenende habe ich gelernt, was betonte Augenbrauen ausmachen und wie sie ein Gesicht rahmen, ihm sogar Form und Halt geben können. Daher zeige ich euch heute die tollsten und praktischsten Produkte und Tools für euer Augenbrauen-MakeUp.

1 Lässt sich leicht auftragen und sorgt für ein natürliches, pudriges Finish: Instant Brow Pencil von Benefit

 2 Die Alternative zum Stift: Brow Powder Duo von Laura Mercier bestehend aus zwei Nuancen, die es ermöglichen den optimalen Farbton zu mischen

3 Ein Must-have-Tool: Augenbrauenpinsel von Zoeva

4 Clevere Helfer: Brauen-Schablonen von Anastasia Beverly Hills

5 Bringt die Härchen in Form und verleiht natürliche Farbe: Brow Gel von Eyeko


BEAUTY: MAKE-UP FAVORITES

1408_essentials_700px

Habe ich eigentlich schon mal erwähnt, dass ich großer Fan von MAC Cosmetics bin? MAC ist nicht nur die bekannteste Make-up-Profi-Marke, MAC ist eine Religion. Wie oft bin ich schon anderen Frauen begegnet, die ausschließlich auf MAC schwuren oder Damen, die zwar vergeblich vergleichbares gesucht, jedoch nicht gefunden haben. Auch ich gehöre zu ihnen.

Et voilà: Meine aktuellen Beauty Favoriten von MAC Cosmetics im Überblick:

1 Studio Fix Fluid Foundation

2 Pro Longwear Concealer

3 Select Sheer Loose Puder

4 In Extreme Dimension Mascara

5 Pro Longwear Blush

6 Cremesheen Lipstick

7 Foundation Pinsel von Zoeva

8 Rouge Pinsel von Zoeva

 


MEINE SOMMERFRISUR 2014: DER HALF TOP KNOT

Haltopknot_700x466

Ich habe sie! Meine Sommerfrisur 2014. Sie gelingt bei fast jeder Haarlänge und sieht dazu auch noch so unglaublich lässig aus, als käme man gerade vom Strand. Die Rede ist vom Half Top Knot. Die Haare dazu einfach halb hoch zu einem Dutt drehen, mit einem Haargummi oder Klemmen fixieren und den Rest locker fallen lassen – fertig ist das Sommerhaar im Handumdrehen!

Weitere Inspirationen findet ihr hier.


IM BEAUTY-TEST: L'ORÉAL PARIS INDEFECTIBLE NAGELLACK

Loreal_Nagellack_700px

12 Tage glänzende und perfekt lackierte Nägel? Damit hat mich der neuste Werbespot von L'Oréal Paris natürlich sofort gekriegt… Doch Probieren geht über Studieren, lautet eines meiner unzähligen Motti. Deshalb habe ich für Euch den Test gemacht!

Produkt: L'Oréal Paris Indefectible Nagellack

Was verspricht das Produkt? Der Indefectible Nagellack von L'Oréal Paris garantiert glänzende und intensive Farben mit einem einzigartigen Volumeneffekt – 12 Tage ohne zu Splittern.

Preis: 8 Euro

Anwendung: Der Indefectible Nagellack ist eine Two-Step-Maniküre. Im ersten Schritt wird der Lack aufgetragen, anschließend der Top Coat mit Gel-Aktivator, fertig!

Mein Fazit:

Tag 1 - 3: Ich bin beeindruckt, bisher sind die Nägel wie frisch lackiert.

Tag 4: Der erste Nagel ist abgesplittert.

Tag 5 - 7: Drei weitere folgen. In diesem Zustand sehen die Nägel bereits ungepflegt aus. Der Lack kommt ab!

Obwohl die Farbe wirklich toll ist und der Nagellack sich sehr gut auftragen lässt, fällt mein Ergebnis recht nüchternd aus. Nach einer Woche sehen meine Nägel bereits sehr ungepflegt aus. L'Oréal Paris wirbt damit, insgesamt 12 Tage anstandslos zu halten.


IM BEAUTY-TEST: DAS SELF TAN BRONZING MOUSSE VON ST. TROPEZ

St. Tropez Tanning Mousse_2_700

Sommerkleider, Shorts, Bikinis – passend dazu möchte ich jetzt schön gebräunte Haut! Weil ich jedoch zurzeit für meine letzten Prüfungen lerne, anstatt am Badesee zu liegen, habe ich mal den Teint aus der Flasche getestet.

Produkt: St. Tropez Self Tan Bronzing Mousse

Was verspricht das Produkt? Das Mousse verspricht eine gleichmäßige und langanhaltende Bräune. Die patentierte Aromaguard-Technologie soll den typischen Selbstbräunergeruch um mindestens 70 Prozent neutralisieren.

Preis: 29 Euro für 120 ml

Empfohlene Anwendung: Für einen besonders ebenmäßigen Teint sollte die Haut am Vorabend mit einem Peeling vorbereitet werden. Am nächsten Tag das St. Tropez Bronzing Mousse auf den gesamten Körper auftragen und mit Applikator Handschuh sanft verteilen. Anschließend 60 Sekunden mit dem Anziehen und mindestens 4, jedoch lieber 8-12 Stunden, mit dem Duschen warten. Wichtig: Das Mousse sollte immer in Kombination mit regelmäßigen Peelings und einer Feuchtigkeitspflege angewendet werden.

Mein Fazit: Die tiefbraune Farbe erinnert mich an die Schuhcreme meines Freundes. Bäh. Das Mousse lässt sich mit dem Applikator aber super einfach auftragen und das Ergebnis ist wirklich gleichmäßig und sieht sehr natürlich aus. Die Bräune mit der perfekten Portion Glow! Komplett geruchsfrei ist das Mousse allerdings nicht. Trotzdem der beste Selbstbräuner, den ich je ausprobiert habe.  Eine wirklich gute Investition!


BEAUTY VISIT: ZU BESUCH BEI NICOLE WHEADON

Wheadon_700

Wie beendet man eine anstrengende Modewoche? Mit einem ordentlichen Beauty-Treatment natürlich! Schlaf und Hautpflege kommen während der Fashion Week häufig zu kurz, weshalb ich mich am Samstag besonders auf meine Gesichtsbehandlung bei Wheadon gefreut habe. Einem liebevoll gestalteten Laden von Nicole Wheadon, in dem luxuriöse Beauty-Produkte von luxsit, Börlind, Dr. Hauschka oder Susanne Kaufmann verkauft und obendrein Beauty-Treatments angeboten werden.

Meine Wahl fiel auf das „The Post Berghain Treat“, ein Jet-O2-Peeling. Nach einer kurzen Analyse und Reinigung der Haut wurde mir mit Sauerstoff, Salzwasser und ordentlich Hochdruck die Müdigkeit aus dem Gesicht massiert. Nach nur 20 Minuten sah ich unglaublich erfrischt und meine Haut um einiges gesünder aus. Und bei einem Preis von 30 Euro ein Vergnügen, das man sich gerne öfter gönnt.

Wheadon1_700Wheadon3_700

Für alle, die schon vorab die Produkte testen wollen, gibt es übrigens auch einen Onlineshop!

Nicole Wheadon
Steinstrasse 17
10119 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag- Samstag: 12:00 – 19:00 Uhr
Beauty – Notdienst: 8:00 – 22:00 Uhr

Fotos: Wheadon


PRODUKTTESTER GESUCHT: TESTET MIT MIR DAS REVITALASH WIMPERNSERUM

RevitaLash_B_700

Nicht, dass meine Wimpern Schwächlinge wären, aber das Versprechen, sie zu stärken und sogar zu vermehren, reizt mich schon. RevitaLash verspricht genau das: Das Wimpernserum soll Wimpern pflegen und kräftigen, sodass durch eine regelmäßige Anwendung eine dauerhafte Wimpern Verlängerung erreicht werden soll. Zudem verheißt der Hersteller, dass Wimpern nicht nur voller, sondern auch dunkler werden, wodurch lästiges Wimpern färben überflüssig werden soll. Ich frage mich, was an dem Versprechen dran ist und möchte mit Euch testen, ob sich der Kauf wirklich lohnt. Deshalb suche ich gemeinsam mit Flaconi sieben Mädchen, die mit mir gemeinsam den Test wagen.

Ihr möchtet dabei sein?

1. Dann werdet Fan von Modeschopf auf Facebook.

2. Hinterlasst mir unter diesem Post einen Kommentar, warum Ihr die perfekte RevitaLash-Testerin seid.

3. Das Gewinnspiel endet am 30. Juni 2014.

4. Viel Glück!


IM BEAUTY-TEST: SCHÖNHEIT ZUM TRINKEN

ocoo_700px

Produkt: OCÓO - The Beauty Drink

Was verspricht das Produkt? Mit der antioxidativen Kraft der roten und blauen Beeren (Granatapfel, Açaí, Aronia, Cranberry, schwarze Johannisbeere, rote Traube) sowie einer ausgewogenen Dosierung der Stoffe Biotin, Zink, Selen, Kupfer, Jod und essentieller Vitamine soll die Schönheit von innen gestärkt werden. Das Ergebnis: strahlend schöne Haut, Haare und Nägel. Die Vitaminbombe ist außerdem frei von Farb- und Konservierungsstoffen, ohne Zuckerzusätze und kalorienarm (48 kcal/Flasche)

Preis: 3,49 Euro pro Flasche.

Mein Fazit: Lecker! Auch wenn der Schönheits-Nektar mir noch kein strahlend schönes Haut- und Haarbild gezaubert hat (laut Experten kann dies bis zu sechs Wochen dauern), liebe ich den fruchtigen Beauty Drink von OCÓO. Da ich das exemplarische Beispiel für einen Menschen bin, der ungesund lebt, bietet sich der Saft bestens als Nahrungsergänzung an. Zurzeit am liebsten eisgekühlt als prickelnde Erfrischung.


IM BEAUTY-TEST: DER KONJAC-SCHWAMM VON DR. SPONGE

Dr_sponge

In englischsprachigen Länder ist bereits ein regelrechter Hype um den kleinen grünen Schwamm ausgebrochen. Ich habe mich gefragt, was dran ist und den Test gemacht.

Produkt: Konjac-Schwamm Grüntee von Dr. Sponge

Was verspricht das Produkt? Der aus der südostasiatischen Konjacwurzel hergestellte Naturschwamm soll die Haut auf natürliche Weise sanft peelen und effektiv reinigen. Der enthaltene Grüntee ist reich an Antioxidantien, welche die Haut vor freien Radikalen schützen soll. Es gibt den Schwamm aber noch in sechs anderen Sorten angereichert mit Aloe Vera, Perlenpuder oder Kohle.

Empfohlene Anwendung: Täglich morgens und abends den Konjac-Schwamm mit Wasser ansaugen lassen, ausdrücken und in sanften kreisenden Bewegungen über die zu reinigende Körperstelle massieren. Um Make-Up zu entfernen, zusätzlich eine kleine Menge Cleanser auf den Schwamm geben. Wenn der Schwamm nach der Reinigung mit Wasser ausgewaschen und aufgehängt wird (nicht feucht hinlegen, sonst wird er modrig), kann er bis zu vier Monate halten.

Mein Fazit: Für mich ist mit dem kleinen Wunder-Schwamm ein neuer Stern am Reinigungs-Himmel aufgetaucht. Denn eine bessere und sanftere Peeling-Methode für das Gesicht habe ich vor dem Konjac-Schwamm noch nicht kennen gelernt. Die netzartige Struktur massiert die Haut sanft und regt die Durchblutung an. Das Gesicht fühlt sich danach nicht nur porentief sauber, sondern auch herrlich weich an!


NEW IN: DIE SCHÖNSTEN LIPPENSTIFT-FARBEN FÜR DEN SOMMER

3erLippenstift_700px

Mein roter Lippenstift bekommt Konkurrenz: Für die bevorstehenden Sommer-Monate sind die Töne KEARNEYSAO PAULO VIRACOPOS und FORT DE FRANCE LAMENTIN von Uslu Airlines in meinem Badezimmerschrank eingezogen. Die Lippenstifte sind cremig, einfach aufzutragen, halten stundenlang und gehören deswegen zu meiner Lieblingsmarke!

Für alle, die Uslu Airlines noch nicht kennen oder der Berliner Kosmetikmarke so wie ich bereits verfallen sind, verlose ich gemeinsam mit Flaconi einen 30 Euro-Gutschein für den Onlineshop.

Und so könnt ihr teilnehmen:

1. Werdet Fan von Modeschopf auf Facebook.

2. Hinterlasst mir unter diesem Post einen Kommentar, um euren Namen in die virtuelle Trommel zu werfen.

3. Das Gewinnspiel endet am 20. März 2014.

4. Viel Glück!

5. UPDATE: Herzlichen Glückwunch an Julia S.!


BEAUTY-LIEBLING: PERFECT TEINT VON BEYU

Repro01_700px

Here comes the hero. Diese kleine Tube rettet mir jeden Tag das Leben und ist aus meinem Beauty-Täschchen nicht mehr wegzudenken. Entdeckt habe ich Perfect Teint von BeYu während der Berlin Fashion Week, wo ich in den Genuss eines Rundum-Stylings kommen durfte. Seitdem bin ich süchtig nach dem Glow, den diese Creme zaubert. Und MakeUp? Brauch ich gar nicht mehr!


IM BEAUTY-TEST: DAS MYTHIC OIL VON L'ORÉAL PROFESSIONNEL

MythicOil

Haaröl ist ein echtes Multitalent: Es bringt das Haar zum Glänzen, schützt vor Spliss, pflegt strapaziertes Haar und macht es geschmeidig. Wirklich? Ich habe mich gefragt, ob die Hersteller nicht zu viel versprechen und den Test gemacht.

Produkt: Mythic Oil von L’ORÉAL Professionnel
 
Was verspricht das Produkt? Perfekte Definition, verführerische Geschmeidigkeit und legendärer Glanz.
 
Empfohlene Anwendung: Nach der Haarwäsche ein bis zwei Spritzer in die feuchten Längen und Spitzen des Haares einarbeiten. Föhnen und stylen.
 
Mein Fazit: Meine Haare müssen täglich einiges aushalten, da ich sie nach dem Föhnen gern noch mit dem Glätteisen oder dem Lockenstab bearbeite. Die Folge: glanzloses, strapaziertes und dünnes Haar. Bis jetzt! Denn das Haaröl hält was es verspricht.  Bevor ich meine Haare nach dem Waschen föhne, gebe ich nun täglich einige Spritzer in die Längen und Spitzen. Dabei liebe ich besonders den angenehmen Duft, der mich immer an den letzten Frisörbesuch erinnert.  Entgegen meiner Befürchtung macht das Haaröl meine Haare nicht fettig. Stattdessen fühlen sie sich geschmeidig und gesund an. Obendrauf ist das Produkt sehr ergiebig - eine wirklich gute Investition!