Twitter Facebook Instagram followme
modeschopf3

FASHION

SO WAR'S BEIM SWAROVSKI x SAGMEISTER COCKTAIL

bregenz-collage_700-2

Auf Instagram hat es vielleicht schon der ein oder andere gesehen: Letzten Mittwoch ging es für mich ins österreichische Bregenz, um die Swarovski-Kollektionen der „VOGUE Salon“-Designer Marina Hoermanseder, Tim Labenda, Dawid Tomaszewski und Michael Sontag zu bewundern.

Anlässlich der Mercedes-Benz Fashion Week hatte Swarovski die Designer erstmalig im April zu sich eingeladen. Die Aufgabe: Mit von Swarovski zur Verfügung gestellten Kristallen eine Mini-Kollektion zu gestalten, die während der Berliner Modewoche gezeigt wurde.

Am vergangenen Mittwoch wurden die Designs nun auch beim Modehaus Sagmeister in Bregenz vorgeführt. Star-Gast des Abends war Christiane Arp, VOGUE-Chefredakteurin und Schirmherrin der Initiative „VOGUE Salon“.

Außerdem habe ich an dem Abend die liebe Belinda kennengelernt, die gerade ganz frisch mit ihrem Blog gestartet ist. Schaut doch mal bei ihr vorbei.

Hier bekommt ihr einen kleinen Eindruck vom Abend:

swarovski_1_700 swarovski_5_700swarovski_2_700 swarovski_3_700swarovski_7_700swarovski_4_700

Herzlichen Dank an Swarovski und Sagmeister für die Einladung!


WEIHNACHTSSHOPPING: BIKINI BERLIN

bikini-berlin_700_1

Das Bikini Berlin ist in der Weihnachtszeit für mich zu einer festen Anlaufstelle geworden. Denn anders als in herkömmlichen Shopping-Centern findet man hier nur sorgsam ausgewählte und aufeinander abgestimmte Boutiquen. Es ist zwar ein Einkaufscenter, hat aber mit den Kolossen, in denen sich Menschenmassen durch die Gänge schieben, nichts zu tun. Ein Besuch hier ist vielmehr eine kleine Reise in die Welt der richtig schönen Dinge – und damit die beste Voraussetzung zum Weihnachtsgeschenke-Shopping.

bikini-berlin_700_3bikin-berlin_700_2

Einer meiner Lieblingsstores ist artek. Hier findet man Designklassiker von Vitra genauso wie preisgünstigere Alltagsstücke, Bildbände und hübsche Kleinigkeiten. Und solange man noch überlegt, welches der schönen Stücke man mit nach Hause nehmen möchte, kann man einfach einen Kaffee in der Coffee Ecke des Conceptstores schlürfen.

bikini-berlin_700_2bikini_berlin_700_4

Ein weiterer großartiger Store ist Mykita. Das Berliner Label stellt Brillen und Sonnenbrillen her. Der Shop im Bikini Berlin ist wie alle Mykita-Läden weltweit hell und minimalistisch gestaltet.

bikini-berlin_700_3bikini-berlin_700_6

Neben den festen Mietern gehören zu der Concept Mall außerdem Pop-Up Boxen mit regelmäßig wechselnden Anbietern. Junge Mode-Lables, aufstrebende Kosmetikmarken oder liebevoll gestaltete Papeterie-Lädchen fügen sich hier zu einem abwechslungsreichen und spannenden Ladenkonzept. Zurzeit gehören unter anderem Normann Copenhagen, Odernichtoderdoch und Der Gugl dazu.

Und hier geht’s lang:
BIKINI BERLIN
Budapester Str. 38-50
10787 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag – Samstag: 10:00 – 20:00 Uhr
Verkaufsoffener Sonntag am 18.12. von 13:00 – 18:00 Uhr

Das Beste: Bis einschließlich 24. Dezember kann man seine Einkäufe an der Einpackstation im Erdgeschoss kostenfrei einpacken lassen. Das Design-Geschenkpapier hat das Berliner Künstler-Duo Stills & Strokes entworfen, die bereits für Prada, Vogue & Co. gearbeitet haben.

– In freundlicher Zusammenarbeit mit Bikini Berlin –


GESCHENKE GUIDE FÜR SIE

weihnachtsgeschenk-guide-sie-700

Der Satz, den ich in den letzten Tagen wohl am häufigsten gehört habe war: „Oh Gott, ich habe noch keine Weihnachtsgeschenke.“ Ganz ehrlich, ich auch nicht. Der Advent hat noch nicht mal begonnen, trotzdem scheint es, als ob der organisierte Supermensch schon alle Weihnachtsgeschenke beisammen haben sollte. Das hat bei mir noch nie funktioniert. Wenn ich dann aber in den Massen der Auf-den-letzten-Drücker-Geschenke-Besorger stehe, nehme ich mir natürlich jedes Jahr aufs Neue vor: Nächstes Jahr wird's anders. Deshalb habe ich heute schon mal ein paar Ideen zusammengesucht, die der Freundin oder Schwester garantiert ein wenig Freude bereiten:

1 Kette aus der Schmuckkollektion von Edited x Malaikaraiss  2 Kosmetik-Pinsel von Jacks Beauty Department 3 Shampoo und Conditioner "Mermaid" 4 Uhr von Larsson & Jennings 5  Kosmetik-Tasche von iPhoria 6 Lippenstift von Victoria Beckham x Estée Lauder 7 Duftkerze "Figuier" von Diptyque Handcreme von Grown Alchemist 9 Highlighter von Benefit 10 Tischleuchte von Vida


SHOP THE LOOK: DAS SLIP-DRESS

slip-dress700

Der schönste Trend in diesem Sommer? Das Slip-Dress! Für den Alltag aber leider absolut ungeeignet. Zumindest habe ich panisch die Wohnung nach meinen Hanteln abgesucht, nachdem ich mich in meinem Kleid von Asos zum ersten Mal im Spiegel betrachtet habe. Anders lassen sich die schönen Kleider schlichtweg nicht tragen. Es sei denn, man schummelt und trägt ein weißes T-Shirt drunter. Wichtig: Das T-Shirt sollte möglichst eng anliegen – also mindestens eine Größe kleiner kaufen!

Zum Slip-Dress von Asos trage ich ein weißes Shirt von & other stories, Jeansjacke von Topshop, Schuhe von Mango und Gucci Dionysus von Breuninger.


SHOP THE TREND: SAMT

samt

Eigentlich habe ich nur einen großen Wunsch: Dass der Sommer noch ein bisschen bleibt. Trotzdem gerate ich angesichts des spannendsten Trends, der derzeit vor der Türe steht, in Verzückung. Samt ist zurück – und präsentiert sich so vielfältig wie nie! Umso besser, dass gefühlt alle Onlineshops und Läden dieser Welt gerade vollgepackt sind mit dem flauschigen Stöfflein. Ich habe für euch die schönsten Velvet-Stücke aus dem Netz herausgepickt:

1 Jacke von Zara 2 Ankle Boots von Saint Laurent 3 Cropped-Shirt von Zara 4 Blazer von Mango 5 Tasche von Gucci 6 Jumpsuit von Topshop

Foto: Mango


OUTFIT: TROMPETENÄRMEL

Outfit_Trompetenärmel_700

Weite Oberteile zu weiten Hosen: das trägt man doch nicht! Denn ein ungeschriebenes Modegesetz sagt: Weite Teile benötigen einen schmalen Ausgleich. Aber Regeln sind ja bekanntlich da, um gebrochen zu werden! Deshalb trage ich zum Trompetenshirt von Zara eine Boyfriendjeans von Levi's. Außerdem auf dem Bild: Tasche von Aigner, Schuhe von Esprit und Schmuck von Swarovski und Fossil.

Outfit_Trompetenärmel_700_2Outfit_Trompetenärmel_700_3Outfit_Trompetenärmel_4_X6A9714


SHOPPING: BESTECHEND SCHÖN

kaktus700

Im Instagram-Stream am Morgen, im schönsten Concept Store der Stadt, im Lieblingscafé um die Ecke und jetzt auch noch auf Kosmetiktäschchen und Co. – der Kakteen-Trend pflanzt sich weiter fort! Das sind meine stacheligen Favoriten:

1 Vase von Sera 2 Handy-Hülle von Juniqe 3 Poster von Juniqe 4 Triangel-BH von Topshop 5 Badeanzug von Juniqe 6 Täschchen von Woouf

Foto: Pinterest


HOW TO: POM POM SANDALEN SELBST GEMACHT

Pom Pom Sandalen DIY 7

Bunt, klein und rund: Pom Poms sind aktuell wohl das schönste Detail an sommerlichen Sandalen. Während ich mein Herz längst an die kunterbunten Schuhe à la Elina Linardaki, Aquazurra und Dolce & Gabanna verloren habe, macht mein Portemonnaie mir leider einen gewaltigen Strich durch die Rechnung. Wer auch nicht ganz so tief in die Tasche greifen will, kann ganz einfach selbst kreativ werden. Massenweise Inspiration und die entsprechenden Zutaten gibt es auf Etsy.

Ihr braucht:
- Gladiatoren-Sandalen
- Pom Poms in verschiedenen Größen und Farben
- Anhänger wie Quasten, Münzen, Perlen etc.
- geknüpfte Bänder
- kleine Metallringe
- Nadel und Faden
- eine Schere
- Sekundenkleber/ Heißklebepistole

So einfach geht’s:

Pom Pom Sandalen DIY 2

1. Fädelt zuerst die Lederbänder aus den Schuhen. Schneidet dann die geknüpften Bänder auf die entsprechende Länge zu und klebt sie an den Lederriemen fest.

Pom Pom Sandalen DIY 4

2. Beginnt jetzt vorne an den Zehen und befestigt die Pom Poms und fädelt die Anhänger (mithilfe der Metallringe) auf das Lederband. Die Pom Poms können entweder per Faden oder Kleber angebracht werden. Für Variante 1 den Faden mit einer Nadel durch die Bommel ziehen und an der Sandale festknoten. Ich habe mich für Variante 2 entschieden und die Pom Poms mit dem Kleber auf dem Leder befestigt.

Pom Pom Sandalen DIY 3

3. Achtet beim Dekorieren der Schuhe darauf, dass ihr Schritt für Schritt vorgeht und das Lederband nur so weit dekoriert, dass ihr es noch durch die Laschen fädeln könnt. Geht so nach und nach vor, bis ihr den kompletten Schuh dekoriert habt.

Pom Pom Sandalen DIY 5

4. Letzter Tipp: Mehr ist bei diesen Schuhen einfach mehr. Also bewaffnet euch lieber mit zu vielen Pom Poms und Anhängern, als dass ihr am Ende zu wenig habt. Denn ich werde nachträglich leider noch ein paar Münzen und Quasten zum Befestigen kaufen müssen.

Pom Pom Sandalen DIY 6


SHOPPING: BIKINI O’CLOCK

Bikini-Oclock

Eigentlich ist es ja absurd: Wer im Sommer auf die Suche nach Bikinis geht, ist meistens zu spät dran. Denn dann wartet der Handel schon wieder mit den Winterkollektionen auf uns. Das bedeutet, dass im Prinzip schon jetzt ein hübsches Modell gefunden werden muss. Und siehe da: die Onlineshops schwappen über. Bei all der Auswahl wird die Suche aber auch nicht leichter. Im Gegenteil: Bikini oder Tankini? Triangel-BH oder Bandeau-Top? Highwaist- oder Hüfthöschen?

Ich habe mich also auf die Suche gemacht und 5 Perlen für euch raus gepickt!

1. High-Neck Top von Victoria's Secret zur passenden Hose

2. Macramé Triangle Top von Victoria's Secret zur passenden Hose

3. Mein Favorit aber leider erst ab dem 6. Mai im Handel: Schnür-Bikini aus der Sylvie Swim Collection für Hunkemöller

4. Triangel-Bikinitop mit Blätterprint von Hunkemöller zur passenden Hose

5. Neopren-Bikini von Triangl

Foto: Hunkemöller


OUTFIT: CAMEL COAT

_MG_2931

Obwohl man den Camel Coat letztes Jahr schon rauf und runter gesehen hat, ist die Freude daran noch nicht getrübt. Zu meinem perfekten Modell von Zara trage ich Wedgie Jeans von Levi’s, Stiefeletten von Sacha und wie soll es anders sein: ein Streifenshirt. Außerdem habe ich meine wunderschöne Tasche von Gvyn das erste Mal ausgeführt.

unnamed_MG_3030_MG_2883_MG_2873_MG_3035


MODE NEWS FEBRUAR

Mode-News-Februar-700

Schwupp, schon wieder ein Monat rum und höchste Zeit für die schönsten News der vergangenen Tage!

Die erste Schuhkollektion von Mansur Gavriel

Mansur-Shoe-launch-NET-A-PORTER

Nach dem riesigen Erfolg der Mansur Gavriel Bucket Bag gehen die Designerinnen Floriana und Rachel den nächsten Schritt: Die Taschenkollektion wird um Schuhe erweitert, die es seit dieser Woche exklusiv bei net-a-porter zu kaufen gibt. Schön anzusehen sind sie ja, die Schuhe – brauchen tut man sie aber trotzdem nicht, wenn ihr mich fragt.

Thomas Sabo: Be my Valentine

Für alle, die für Sonntag noch auf der Suche nach einer kleinen Aufmerksamkeit für die Freundin sind, habe ich eine Last Minute-Geschenkidee: Die Love Bridge von Thomas Sabo mit individueller, kostenloser  Gravur! Kann man nicht nur Online bestellen, sondern natürlich auch im Thomas Sabo Shop um die Ecke kaufen. Happy Valentine!

Levi's präsentiert die neue Wedgie Jeans

Levis_Wedgie_Fit_2

Die Suche nach der perfekt sitzenden Vintage Jeans hat ein Ende. Denn das Levi's Designteam hat eine neue Passform für uns Frauen gezaubert: den Wedgie Fit. Mit einer hohen Taille, der altbewährten Knopfleiste, abgeschnittenen, knöchellangen Beinen und einem gewissen "Mom"-Appeal weckt die Jeans auf Anhieb den Anschein, als sei sie ein echter Second Hand-Fund. Das Beste: Sie wirft keine lästigen Falten im vorderen Bereich der Hose, wie man das sonst von Vintage-Modellen kennt.

& other stories x FAUX/real

Other-Stories-Jewelry-Ad-1

Das Designer-Duo Mari Ouchi und Louis DeCicco hat sich mit & other stories zusammen getan und passend zum bevorstehenden Valentinstag eine Schmuck-Kollektion designed, die der Liebe gewidmet ist. Die Schmuckstücke aus der Kollaboration & other stories x FAUX/real sind seit vergangener Woche erhältlich, die Preise liegen bei 19 € bis 65 €.

Bag Collection by Marlene Birger

Falls noch jemand ein Geschenk für meinen Geburtstag in zwei Wochen sucht – ich hätte da einen Vorschlag: Torun aus der neuen Taschenkollektion des schwedischen Labels By Marlene Birger! Die liebe Jessie hat sie schon. 

ASOS Bridal Lookbook ASOS_BRIDAL_700_2ASOS_BRIDAL_700_1

ASOS begibt sich in der Frühjahr/Sommer Saison 2016 auf dem Weg zum Altar und launcht seine allererste Bridal Collection. Die 18-teilige Kollektion, die in einer sanften Farbpalette aus Perlweiß, Creme und Antikrosé daherkommt, ist nicht nur wunderschön sondern auch gar nicht so teuer. Die Teile sind ab Ende März im Onlineshop erhältlich.

EDITED x Lena Terlutter

Edited_Lena Terlutter

Nach Maja Wyh hat jetzt die liebe Lena Terlutter gemeinsame Sache mit Edited the Label gemacht. Das Ergebnis der Kollaboration ist eine französisch angehauchte Kollektion, die im Rahmen der Berlin Fashion Week gelauncht wurde. Zusammen mit der Designerin Clarissa Labin hat Lena sechs ethno-inspirierte Styles entworfen. Mein Lieblingsteil: Der Oversize-Pullover mit tiefem V-Neck.


MERCEDES-BENZ FASHION WEEK BERLIN: NOBI TALAI A/W 2016

Nobi Talai_700

Von Dienstag bis Freitag haben uns die Berliner Designer auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin mit ihren Kollektions-Präsentationen einen Ausblick darauf verschafft, was wir in der nächsten Herbst/Winter-Saison tragen werden. Eine Designerin hat dabei besonders mein Herz erobert: Nobi Talai.

Die Newcomerin präsentierte ihre erste Kollektion im Sommer 2015 im Rahmen des Berliner Modesalons und erhielt neben Marina Hoermanseder prompt die Förderung des Fashion Council Germany. Jetzt wollte ich natürlich wissen: Wer oder was genau hinter dem Label steckt.

Nobi Talai hatte für die Präsentation ihrer Herbst/Winter-Kollektion das Kronprinzenpalais ausgesucht. Passend zum Thema der Kollektion „Die moderne Nomadin“ wurde der Boden mit speziellen Fliesen in eine ausgetrocknete Wüstenlandschaft verwandelt. Dazwischen lagen verspiegelte Flächen, die an kleine Pfützen erinnerten.

Und die Kollektion? Die Designerin verzaubert mit Layer-Looks – Capes, Ponchos und lange Mäntel, die über Hosen oder Miniröcken getragen werden. Große goldene Ohrringe, Rollkragenpullover und maskuline Loafer verleihen den Looks das fehlende Quäntchen Coolness. Der nächste Frostwinter darf also gerne kommen – denn genau so möchte ich dann aussehen:

Fotos: Andreas Rentz/Getty Images for Der Berliner Mode Salon


MODE NEWS JANUAR #1

Mode-News-Januar-700

Es vergeht kein Tag, an dem nicht unzählige Presse-News und Mode-Mails in mein Postfach flattern. Daher fasse ich fortan einmal im Monat die schönsten und wichtigsten Neuigkeiten aus der Mode- und Designwelt für euch zusammen. Los geht’s mit Gucci, Karlie Kloss, Balmain und vielen mehr!

Guccis Liebeserklärung an Berlin

gucci_ss16_700

Foto: Gucci

Guccis neuer Chefdesigner Alessandro Michele ließ sich für seine Frühjahr/Sommer-Kollektion 2016 vom (West-)Berliner Nachtleben der 80er-Jahre inspirieren und shootete die Kampagne auch gleich in der deutschen Hauptstadt. Zu den Schauplätzen zählen u.a. das Dach des Maritim-Hotels in Berlin-Mitte, eine gelb gekachelte U-Bahnhaltestelle und eine rosafarbene Club-Toilette. Die coolste Liebeserklärung an Berlin!

The Return of the Supermodels

balmain_ss16_700

Foto: Balmain

Die Supermodels der Neunziger sind zurück und zeigen ihren Kolleginnen Gigi, Cara und Co, wer die Grande Damen der Branche sind: Naomi Campbell, Cindy Crawford und Claudia Schiffer sind die Gesichter der neuen Balmain-Kampagne. Balmain-Kreativdirektor Olivier Rousteing erfüllte sich mit diesem Shooting übrigens einen Kindheitstraum. „Als wir die Kampagne geshootet haben, musste ich lächeln, weil ich mir vorgestellt habe, wie mein jugendliches Ich reagiert hätte, wenn jemand in der Zeit zurückgereist wäre, um mir zu erzählen, dass ich eines Tages in einem New Yorker Studio stehen und Steven Klein dabei zusehen würde, wie er Cindy, Claudia und Naomi für meine Kollektion fotografiert“.

Modebuch Berlin

modebuch_700

Passend zur bevorstehenden Berlin Fashion Week erschien am 13. Januar das Modebuch Berlin von tip Berlin und ZITTY. Darin zeigen die Models Franzi Müller und Corinna Ingenleuf als glamouröse Powerfrauen auch ihre männlichen Seiten. Der Fotograf und Berghain-Türsteher Sven Marquardt erzählt über Modefotografie in der DDR und Fotosessions mit Türsteherkollegen. Und Stilexperten gehen der Frage nach, ob Berlin Grenzen in Sachen Stil hat.

Esprit Frühjahr/Sommer 2016

esprit_ss16_700 Esprit_ss16_700_2

Für die aktuellen Frühjahr/Sommer-Bilder hat sich Esprit tatsächlich nicht nur Stilikone Candela Novembre geschnappt, sondern auch noch das unverschämt schöne Model Alba Galocha. Blazer und Pullover aus dem neuen Lookbook stehen schon ganz oben auf meiner Wunschliste!

Mode Zalon

BOLD_Zalon_Mode-Zalon_700

Vom 20. bis 21. Januar, also pünktlich zur Berliner Modewoche, öffnet der „Mode Zalon“ seine Türen und lädt euch zu einem persönlichen Beratungsgespräch mit Profistylisten ein. Ihr könnt dort also nicht bloß durch die neuesten Frühjahrslinien stöbern, ihr könnt euch auch mit fachmännischer Anleitung so richtig ausprobieren und Inspiration einholen. Da die Termine allerdings begrenzt sind, empfiehlt es sich, hier vorab einen Termin mit einem der Stylisten auszumachen.

Karlie Kloss für Topshop

TOPSHOP_SS16_KARLIE_KLOSS_700

Seit dem 4. Januar ist Topmodel Karlie Kloss in der Frühjahr/Sommer-Kampagne 2016 von Topshop zu sehen. Tyrone Lebon fotografierte die 23-Jährige in New York. Das Ergebnis: Aufnahmen, die Karlie Kloss in lässigen Looks mit Jeans und Lederjacke, Wickelrock und Trenchcoat aber auch elegant im paillettenbesetzten Kleid zeigen. Bei der Frühjahr-Sommer-Kampagne 2016 handelt es sich bereits um die zweite Topshop-Kampagne von Karlie Kloss. Zum ersten Mal stand sie vor acht Jahren – gemeinsam mit Jourdan Dunn – für das Label vor der Kamera.

Fashion Week bei French Connection

Vom 18. - 22. Januar bekommt ihr bei den Girls von French Connection in der Mall of Berlin 15 Prozent Rabatt auf euren Einkauf ab 150 Euro, wenn ihr an der Kasse das Code-Wort "FASHIONWEEK" sagt. Na wie klingt das?


OUTFIT: MERRY S.OLIVER

Outfit_Weihnachten_s.Oliver_700

s.Oliver hat kürzlich sein neues Fashion Magazin, das ganz unter dem Motto X-Mas steht, herausgebracht und mich gefragt, drei Outfits für die Feiertage zu stylen: Der Weihnachtsspaziergang mit der Familie, Heiligabend und die Silvesterparty mit Freunden – challenge accepted!

Das sind meine Kombis:

Outfit_Weihnachten_s.Oliver_700_1Outfit_Weihnachten_s.Oliver_700_2Outfit_Weihnachten_s.Oliver_700_3

1.
Für den Weihnachtsspaziergang mit der Familie darf es lässig sein. Ich habe mich daher für den grauen Wollmantel und das Chambray-Hemd entschieden. Dazu Ankle-Boots von Tommy Hilfiger und Uhr von About You – fertig!

Outfit_Weihnachten_s.Oliver_700_4Outfit_Weihnachten_s.Oliver_700_5

2.
Da ich Heiligabend nicht damit verbringen will, pausenlos meinen angefutterten Weihnachtsbauch einzuziehen, habe ich mich für einen bequemen aber gleichzeitig feierlichen Weihnachts-Look entschieden und trage die Dreierkombi aus Blazer, Spitzentop und Hose.

Outfit_Weihnachten_s.Oliver_700_6

3.
Weihnachten will erst mal über die Bühne gebracht werden, keine Frage, aber nur eine Woche später steigt bekanntlich das Fest aller Feste: Silvester! Und um das alte Jahr zu verabschieden und das neue gebührend zu zelebrieren, habe ich das Fransenkleid ausgesucht. Dazu Lack-Sandaletten und Clutch und 2016 kann kommen!

Welche Variante mögt ihr am liebsten?

– In freundlicher Zusammenarbeit mit s.Oliver –


FAVORITE FIVE OKTOBER

5er_1510_700px

Schon wieder ein Monat rum? Zeit für eine neue Ausgabe Favorite Five. Diese Dinge haben mich im Oktober besonders glücklich gemacht:

1  Los geht es mit der schwarzen Tasche aus strukturiertem Leder von Saint Laurent.

2 Die bordeauxroten Ankle-Boots aus Wildleder von Tommy Hilfiger. Der perfekte Herbstschuh!

3 Gerade auf den Nägeln: "Provocation" aus dem Hause Chanel.

4 Mein derzeit liebster Duft: Alien Eau Extraordinaire von Thierry Mugler.

5 Verknallt: Ringe aus der Z for Accessorize-Kollektion.


OUTFIT: CULOTTE

Outfit_Culotte_700

Es lässt sich nicht verleugnen, die Tage am See sind gezählt. Aber auch wenn ich dem Sommer einige Tränen hinterher weine, so kann ich es kaum erwarten, die liebsten Herbstprodukte wieder aus dem Schrank zu kramen. Mein Lieblingsteil für die goldene Jahreszeit steht auch schon fest: Die Culotte. Um den Hosenrock kommt man zurzeit auch nicht herum – denn nie gab es eine größere Auswahl in den Stores. Am Wochenende habe ich die Hose in ¾-Länge zum ersten Mal ausgeführt. Zur ziegelroten Culotte trage ich Offshoulder-Top von Zara, Pumps von Topshop und Tasche von Breuninger.

Outfit_Culotte_700_3Outfit_Culotte_700_2 Outfit_Culotte_700_5Outfit_Culotte_700_7Outfit_Culotte_700_4


OUTFIT: WILDLEDERROCK

Outfit_Wildlerrock_700_1

Es liegt in der Luft. Der Sommer neigt sich dem Ende zu und ehe wir uns versehen, erstreckt sich eine orangefarbene Blätterdecke über dem Asphalt. Am Wochenende war es aber für Herbstsachen noch zu warm, über Sommersandalen bin ich allerdings langsam hinweg. Meine Lösung: ein Mix aus Sommer und Herbst. Zum Wildlederrock trage ich Streifenshirt, Jeanshemd und adidas Superstar.

Outfit_Wildlederrock_700_5 Outfit_Wildlederrock_700_6Outfi_Wildlederrock_700_3


FAVORITE FIVE AUGUST

5er_1509_700px

Gerade noch rechtzeitig! Meine fünf Lieblingsteile im Monat August:

1 Im schönsten Concept Store der Stadt, im Lieblingscafé um die Ecke oder im Instagram-Stream am Morgen –Kakteen, Sukkulenten und Co. sieht man im Moment einfach überall! Man muss sie nicht allzu häufig gießen und sie machen keinen Dreck mit abfallenden blättern - kein Wunder also, dass sie zur Zeit so beliebt sind. Bei so dekorativem Grün entdecke ich auch noch meinen grünen Daumen!

2 Der Adidas Superstar ist, wie der Name verspricht, ein Superstar und ich bin zurzeit sein größter Fan. Falls ihr noch auf der Suche nach einem Exemplar seid, Footlocker hat ihn wieder auf Lager!

3 Schöne Haare bekomme ich momentan durch den Curl Revolution Lockenstab von Remington. Dank der Instant-Curl-Technologie wird das Haar automatisch durch den rechts- und linksrotierenden Lockenstab geführt und so schnell und mühelos gelockt.  Je nach Temperatureinstellung, Dicke der Haarsträhnen und Rotation des Lockenstabs können lockere Wellen oder ausdrucksstarke Korkenzieherlocken kreiert werden.

4 DIE neue all-in-one-multi-benefit-Beautywaffe, wenn ich mein Haar mal wieder zu sehr beanspruche: Redken One United.

5 Ich mache inzwischen eigentlich alles digital, nur meine To-Dos, Termine und Notizen schreibe ich immer noch handschriftlich in meinen Kalender (damit ich auch alles schön durchstreichen kann). Und neuerdings in dieses entzückende Büchlein von Mi Goals.


OUTFIT: DAS OFF-SHOULDER KLEID

Outfit_Offshoulder_Kleid_700_1

Am Freitag war der Sommer kurz zurück und ich habe einen traumhaften Tag mit viel Sonne und meinem Off-Shoulder Kleid von Zara hinter mir. Wenn man mich fragt, der schönste Trend des Sommers! Zum luftigen Kleid trage ich Tasche von Mango (die ich für acht Euro im Sale ergattert habe) und Leder-Slipper von Asos.

Outfit_Offshoulder_Kleid_700_2Outfit_Offshoulder_Kleid_700_5Outfit_Offshoulder_Kleid_700_4Outfit_Offshoulder_Kleid_700_3


LEVI’S LAUNCHT LOT 700 - DIE ULTIMATIVE DENIM-KOLLEKTION FÜR FRAUEN

LadiesinLevis-700

Die Jeans ist das wohl wichtigste Stück im Kleiderschrank, aber wie findet man unter hunderten von Schnitten, Passformen und Waschungen das wirklich perfekte Modell? Levi's hat die Antwort auf diese Frage und präsentiert im August Lot 700 – eine Kollektion, welche Levi's’ jahrzehntelange Expertise und aktuellste Material-Innovationen vereint, damit wir endlich ganz einfach unsere ultimative Jeans finden.

Jonathan Cheung, Levi's Head of Design, erklärt: „Wir haben Jeans designt, die eine perfekte Silhouette formen – es geht nicht darum, dass der Hintern kleiner aussieht, er soll großartig aussehen. Die spezielle Stretch-Technologie, der „Ping”-Effekt, beschreibt die Fähigkeit des Materials, in die ursprüngliche Form zurück zu springen, auch nach sehr häufigem Tragen. Ab dem heutigen Tag können Frauen aus einer Bandbreite an 700er Jeans auswählen und alle haben nur einen Auftrag: sie fantastisch aussehen zu lassen!”

Seit Jahrzehnten werden Levi's Styles für Herren mithilfe eines Nummernsystems benannt, das bekannteste Beispiel ist die 501. Von dieser Klassifizierung inspiriert, trägt die Damenkollektion ab sofort die eigens für sie reservierte Nummer 700, drei Zahlen, die Jeansfits neu definieren. Die hautenge Super Skinny trägt die Lot Nummer 710 und die nur einen Hauch weiter geschnittene Skinny die 711. Die High-Rise Skinny mit enger Passform und hoher Taille erkennt ihr an der 721. Komplettiert wird die Kollektion durch die 714 Straight mit einer geraden Silhouette und die 715 Bootcut mit ausgestelltem Bein. Mein Favorit: Die 710 Super Skinny.

Ab August könnt ihr euch die Lot 700 in all ihren Ausführungen in eurem Levi’s Stores des Vertrauens genauer anschauen, dann nämlich gibt’s die Linie offiziell im Handel.

Fotos: Paul Aidan Perry und Pascal Rohé


LABELWATCH: FRED DE LA BRETONIÈRE – SCHUHE AUS AMSTERDAM

4er_schuhe_fred de la bretoniere_700px

Auf der Suche nach neuen Leder-Espadrilles für den Sommer in Berlin bin ich am Wochenende auf den Online-Shop des holländischen Labels Fred de la Bretonière gestoßen. Einen Schuhtick hätte ich mir vor diesem Post nicht zugeschrieben, aber das bisher Unausgesprochene wird hier deutlich: Nicht nur die schwarzen Espadrilles landeten in meinem Warenkorb, auch den Loafern mit Leopardenmuster, den schwarzen Sandalen sowie den Schnür-Espadrilles konnte ich nicht widerstehen. Und das Schlimme: Jetzt passen auch noch alle Paare perfekt und sind so angenehm zu tragen, dass ich sie am liebsten alle behalten möchte. Daher habe ich das vielversprechende Label aus Amsterdam mal genauer unter die Lupe genommen!

Die Anfänge von Fred de la Bretonière reichen über vierzig Jahre zurück. Fred de la Bretonière war bereits im frühen Kindesalter sehr kreativ und fasziniert von technologischen Entwicklungen. Um diesen Leidenschaften weiter nachgehen zu können, ging Bretonière an die Kunstakademie in Den Haag und bekam dadurch die Chance, seine Werke auszustellen. Allerdings hatte er mehr und mehr das Gefühl, dass ihm diese Form der Kunst nicht die Erfüllung bietet, die er in der kreativen Arbeit suchte. Erst das Designen von Taschen und Schuhen verhalf ihm seine Liebe am kreativen Arbeiten auszuleben. Seine Idee: Zeitlose Klassiker aus hochwertigem Leder zu entwerfen.

Fred de la Bretonière: „Meine Schuhe und Taschen wurden entworfen, damit Sie sich damit besser fühlen. Bei jedem Schritt, den Sie machen, werden meine Produkte ein Teil Ihrer selbst. Meine Entwürfe betonen Ihre Persönlichkeit wie eine Jeans, die Ihnen durch längeres Tragen immer lieber wird.“

Die Markenzeichen von Fred de la Bretonière sind Einfachheit, Eleganz und feminine Auffälligkeit, wobei aber auch auf Tragbarkeit und eine sorgfältige Verarbeitung geachtet wird. Der Schwerpunkt liegt auf den Verarbeitungsdetails, wofür viel Handarbeit und Sachverstand erforderlich sind. Viele Produkte von Fred de la Bretonière werden aus pflanzlich gegerbtem Leder hergestellt, das durch diese Behandlungsweise strapazierfähig und robust ist, aber gleichzeitig auch ausreichend geschmeidig ist, um sich anzupassen. Durch die pflanzliche Gerbung sieht das Leder mit zunehmendem Alter immer schöner aus. Ganz günstig sind die Schuhe und Taschen zwar nicht, dafür kann man sich aber sicher sein, dass die Stücke länger als eine Saison überleben.

So wird das Schuhwerk hergestellt:


MERCEDES-BENZ FASHION WEEK BERLIN: MARINA HOERMANSEDER

MBFW_hoermanseder_ss16-08_700

Am letzten Tag der Mercedes Benz Fashion Week präsentierte Marina Hoermanseder vor sommerlicher Kulisse im Garten des Berliner Kronprinzenpalais ihre Frühjahrs-/ Sommerkollektion 2016. Und sorgte damit für einen grandiosen Abschluss der Berliner Modewoche.

Als Inspiration für ihre Kollektion diente die ungarisch-österreichische Trachtenmode, kombiniert mit der Blütenpracht des Frühlings. Das Ergebnis: Mädchenhafte Designs in Pastelltönen und zahlreiche blumige Details, gekonnt vereint mit den Bestandteilen, die sie berühmt gemacht haben - nämlich Leder und Latex-Elemente. Eigentlich zwei Welten, die so gar nicht zusammen passen, hier aber ganz wunderbar zusammen funktionieren. Denn so schafft es die Designerin einen perfekten Mix aus eleganten Looks sowie mal nicht so tragbaren Entwürfen, etwa ihre Reifrockkleider oder die skulpturalen Büstenoberteile, zu kreieren.

Nicht ohne Grund will der im Januar gegründete Fashion Council Germany Marina Hoermanseder in den kommenden zwei Jahren – genau wie ihre Kollegin Nobi Talai – intensiv fördern. Und zwar in allen Bereichen: Verkauf, Materialbeschaffung, Strategie, Styling, Shows, auch international. Mach weiter so, Marina!

MBFW_hoermanseder_ss16-06_700 MBFW_hoermanseder_ss16-d02_700 MBFW_hoermanseder_ss16-03_700 MBFW_hoermanseder_ss16-04_700MBFW_hoermanseder_ss16-01_700

Fotos: Kowa-Berlin


FAVORITE FIVE JULI

5er_1507_700px

Nachdem die Kategorie Favorite Five während meines Aufenthalts in Sydney eine kleine Winterpause einlegen musste, haben sich so einige neue Lieblingsteile angesammelt. Meine Favorite Five im Juli, bitteschön:

1 Die dänische Brand “Cecilie Copenhagen” entdeckte ich vor einigen Monaten bei Instagram. Seitdem bin ich verliebt in die Tuniken, Kleider und Shorts mit PLO-Print.

2 Das Bamboo Vol. 2 Set ist ein veganes Pinselset von ZOEVA. Die acht Pinsel sind aus drei erneuerbaren Materialien gefertigt: Das Haar besteht aus weichem, synthetischen Taklon, der Pinselstiel ist aus Bambus Holz gefertigt und goldfarbene Aluminium Hülsen veredeln das native Design. Ab dem 27. Juli 2015 wird das Bamboo Vol. 2 Sortiment um 14 Einzelpinsel erweitert.

3 Meine Hände sind momentan ganz schrecklich trocken, ich muss ständig cremen. Die süße Creme von Kleins (ein Mitbringsel aus Australien) riecht nicht nur unfassbar gut, sie hinterlässt mit Shea Butter und Kokusnussöl gepflegte, seidige Hände und zieht super schnell ein.

4 Von Duftkerzen kann ich nicht genug bekommen. In Sydney habe ich die australische Marke Luka Candles entdeckt. Meine Kerze riecht u.a. nach Brombeeren und Zucker. Sooo lecker!

5 Im Sommer trage ich eigentlich ausschließlich Rot- und Orangetöne sowie Weiß auf den Nägeln. Zurzeit tauche ich meine Fingernägel aber am liebsten in den schwarzen Essie-Lack “Licorice”.


KARL LAGERFELD DESIGNT SPORT CITY-KOLLEKTION FÜR ZALANDO

BOLD_Karl LagerfeldZalando_Event_700_3
Ob sich eine Mode-Ikone wie Karl Lagerfeld wohl für Sport interessiert? Der Designer gibt die Antwort selbst! Für den Onlineshop Zalando hat Karl Lagerfeld eine sportliche Capsule Kollektion aus 18 Ready-to-wear Styles und Accessoires entworfen, die ab dem 11. Juni exklusiv bei Zalando erhältlich sein wird.

„Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.” Noch vor ein paar Jahren war es Karl Lagerfeld, dem jenes Zitat von den Lippen purzelte und nun prangt sein Name auf - jawohl, einer Jogginghose. Daneben gibt es noch 17 weitere Styles der "Karl Lagerfeld Sport City Kollektion", von Röcken über Shirts, Taschen, Schuhen, Jacken und einem überaus vielversprechendem blau-weißen Kleid zu entdecken. Allesamt in athletischer Ästhetik entworfen mit perforiertem Leder, leichtem Neopren und Kreppstoff, und Details wie Streifen aus metallischer Folie, Reissverschlüsse und grob gerippten Abnähern.

„Wir freuen uns sehr, mit dem Designerlabel KARL LAGERFELD zusammenzuarbeiten, und die entstandene Capsule Collection exklusiv online anbieten zu können.”, so Claudia Reth, Fashion Director bei Zalando.

Gibt's Favoriten?

BOLD_Zalando_Karl_Lagereld_Kampagnenbild_01_700 BOLD_Zalando_Karl_Lagereld_Kampagnenbild_08_700BOLD_Zalando_Karl_Lagereld_Kampagnenbild_05_700 BOLD_Zalando_Karl_Lagereld_Kampagnenbild_04_700


SHOPPING: DIE SCHÖNSTEN SOMMERKLEIDER

Shopping_Sommerkleider_700
30 Grad am Wochenende? Ja, das ist kein Scherz, so soll das Wetter wirklich werden. Daher habe ich mich mit klarer Vision vor Augen durch die Online-Shops meines Vertrauens geklickt. Denn was gibt es Besseres als flatternde Sommerkleider, wenn es warm wird?

1 Kleid mit elastischem U-Boot-Ausschnitt und Halstuch-Print von Zara

2 Cremefarbenes Kleid mit Blumenmuster von Isabel Marant

3 Kleid mit Ethno-Stickerei und Kordeln von Zara

4 Schwarzes Kleid von & other stories

5 Bedrucktes Kleid mit perlenverziertem Einsatz von Mango

Noch ein kleiner Tipp: Brans4Friends ist in meiner Shopping-Auswahl zwar nicht mit dabei. Schaut euch aber unbedingt die aktuellen Aktionen des Online-Stores an. Denn Neukunden erhalten dort mit einem Brands4Friends Gutschein zurzeit 10 Euro Rabatt!


OUTFIT: DAS FRANSENKLEID VON ZARA

150517_Anne_Outfit1_014_700

Hippie hippie yeah! Dass die lange totgesagten Fransen demnächst wieder zum Leben erweckt würden, deutete sich schon vor einigen Saisons an. Bis schließlich Kate Moss um die Ecke bog und das Fransen-Comeback mithilfe ihrer Topshop-Kollaboration besiegelte. Was ich an meinem Fransenkleid von Zara so liebe? Dass es so fabelhaft schwingt beim Bewegen. Zum Kleid trage ich Hut von Lackofcolor, Stiefeletten von French Connection, Tasche von Furla, Uhr von Luna Pearls und Schmuck von Jane Koenig.

150517_Anne_Outfit1_03_700 150517_Anne_Outfit1_012_700


STREETSTYLES VON DER MERCEDES-BENZ FASHION WEEK AUSTRALIA 2015

Sydney-Fashionweek-20150413-7135_700

Seit Sonntag läuft die Mercedes-Benz Fashion Week in Sydney. Nicht nur ich habe an Tag 1 jede Menge sonnige Inspirationen aus Sydney eingefangen, auch eine meiner liebsten Fotografinnen, Sandra Semburg, ist bis nach Down Under gereist, um die schönsten Streetstyles der Besucher der Australian Fashion Week festzuhalten. Gibt's Favoriten?

Sydney-Fashionweek-20150413-6095_700 Sydney-Fashionweek-20150412-42901_700 Sydney-Fashionweek-20150412-4066_700 Sydney-Fashionweek-20150412-3580_700

 Fotos: Sandra Semburg


SHOPPING: WILDLEDER

wildleder-700
Dass die 70er Jahre dieses Frühjahr ihr Revival feiern, ist kein Geheimnis mehr. Während mich das Comeback der Schlaghose gänzlich unberührt lässt, bin ich jedoch bis zu den Knien im Wildleder-Sumpf versunken. Ob Schuhe, Taschen, Jacken oder Kleider – am liebsten hätte ich gerade fast jedes Teil in Wildleder. Schuld daran sind Gucci, Saint Laurent, Chloé und Co., die das Material zurück auf die Laufstege gebracht haben.

Die schönsten Stücke aus Wildleder zum Nachshoppen:

Wildlederjacke mit Fransen von Mango

Wildledershorts mit gestanztem Saum von Zara

Ankleboots aus Wildleder von Mango

Wildlederkleid mit Zopfmuster von Zara

Wildledertasche von Saint Laurent

Wildledersandalen mit Fransen von Mango

Bild via Pinterest


SHOPPING: SOMMER IN SYDNEY

sommer_700_3

Der Sommer in Sydney ist ein Traum! Während meines Aufenthalts hier denke ich ständig: „Wer hier lebt, braucht keinen Urlaub!“ (So zumindest meine romantische Touri-Vorstellung) Das Meer bietet nicht nur jederzeit Abkühlung, sondern auch jede Menge Outfit-Inspirationen, die ich im Moodboard für euch festgehalten habe:

1 Kleid von Topshop

2 Kompaktkamera PowerShot G7 X von Canon

3 Espadrilles aus Wildleder von Stylesnob Cesay via Crämer & Co

4 Sonnenbrille von Liebeskind Berlin

5 Geraffter Turban von Missoni Mare

6 Jeansshorts von Glamorous via About You

7 Bandeau Bikini mit Fransen von Pepe Jeans via Edited

 


OUTFIT: POSTKARTE #1 AUS SYDNEY

IMG_7030_700

Jetzt, da das Wetter in Deutschland ganz nach Frühlingsbeginn aussieht, kann ich ja sorglos die ersten Bilder aus Sydney mit euch teilen. Den weißen Jumpsuit aus dem australischen Super-Store Glue könnte ich jeden Tag tragen. Es geht doch nichts über Bikini, was leichtes Luftiges drüber und Birkenstocks.

IMG_7057_700IMG_7053_700

Die Bilder haben übrigens die Mädels von Teetharejade bei unserem Besuch des Reef Beachs aufgenommen. Tausend Dank dafür!


LOOKBOOK-LIEBE: ESPRIT FRÜHJAHR/SOMMER 2015

141007_Esprit_3_700

Da es bereits am Freitag für mich nach Australien geht, bin ich in Gedanken schon komplett im Sommer angelangt. Umso bedauerlicher, dass die neue Esprit Frühjahr/Sommer Kollektion erst im Februar/März in die Läden kommt, denn das neue Lookbook hält tatsächlich allerlei großartige Stücke bereit.

Auf meiner Wunschliste stehen der Cardigan, das Sweatshirt aus weißer Spitze, die Boho Bluse und das gestreifte Sweatshirt ganz oben. Welches Teil aus dem neuen Lookbook soll euch in den ersten Sonnenstrahlen begleiten?

DC_ESPRIT_2_700 141007_Esprit_700 141007_Esprit_4_700 DC_ESPRIT_700

 

Fotos: Esprit

 


SHOPPING: DIE CHRISTY FLATS VON AQUAZZURA

Shopping_Christy_Flats_Aquazzura_700
Es wird ab sofort geschnürt und um die Waden gewickelt, was das Zeug hält – denn die römische Schnürsandale ist zurück! Und zwar in den verschiedensten Ausführungen. Ob Chloé, Etro oder Valentino: Alle schickten ihre Models mit hochgeschnürten Schuhen über den Laufsteg. Ich habe mich in die Christy Flats von Aquazzura verguckt, eine flache Variante mit spitzer Kappe, die am Knöchel zusammengebunden wird. Sincerely Jules hat sie schon und auch die Füße von Elle Ferguson schmücken sie bereits. Allerdings werde ich wohl auf eine Kopie der Textil-Riesen warten müssen, da die schönen Schuhe mit 485 Euro nicht gerade leicht erschwinglich sind.


MERCEDES-BENZ FASHION WEEK BERLIN: DIE HIGHLIGHTS VON TAG 3 UND 4

Vier Tage Mode-Marathon liegen hinter mir. Das sind meine Highlights von Tag drei und vier:

MBFWB_Tag 3_Perret Schaad
Perret Schaad: Die Show des Labels Perret Schaad gehört für mich jedes Mal zu den Highlights der Fashion Week. Johanna Perret und Tutia Schaad sind bekannt für ihre außergewöhnliche Schneiderkunst gepaart mit mutigen Farbkombinationen und wunderschönen Details. Und auch dieses Mal enttäuscht das Designer-Duo nicht: In der nächsten Saison dürfen wir uns auf Over-Size-Mäntel mit breiten Krägen, Blusen zu Bleistiftröcken und locker fallende Capes freuen. Die rosa glänzenden Absatzsandalen stammen übrigens von Asos und sind für 58 Euro im Online-Shop erhältlich.

MBFWB_Tag 4_Kaviar Gauche
Kaviar Gauche: Nachdem Alexandra Fischer-Roehler und Johanna Kühl vergangene Saison einen Abstecher nach Paris machten, kehrte das deutsche Label jetzt mit einer romantischen Couture Linie für die Herbst-/Wintersaison 2015/2016 wieder in die Hauptstadt zurück. Nach der Show von Kaviar Gauche hörte man einen Satz besonders oft: “Hach, in einem dieser Kleider möchte ich heiraten.” Eine schöne Kollektion, die viele Zuschauer zum Träumen gebracht hat.

MBFWB_Tag 4_Marina Hoermanseder
Marina Hoermanseder: Für einen grandiosen Abschluss der Berliner Modewoche sorgte Marina Hoermanseder. Für ihre Kollektion ließ sich die Designerin von Märchenfiguren wie Ronja Räubertochter, Momo oder Max und Moritz inspirieren. Das Ergebnis: Kräftige Farben und Materialien, wie Kord, Kaschmir, Seide - natürlich in Kombination mit Leder. Besonders raffiniert: Rucksäcke, die in Jacken eingearbeitet sind. Toll!


ANPROBIERT: DIE LEVI'S 501 CT JEANS

501_700px
Als weltweit erste Blue Jeans ist die Levi’s 501 mit ihrem zeitlosen, geraden Bein, dem lockerem Fit und der typischen Knopfleiste nach wie vor eine der bekanntesten Jeans der Welt. In diesem Frühjahr erhält der Klassiker einen neuen Look: Mit der Levi’s 501 CT (Customized & Tapered), präsentiert Levi’s ab sofort erstmalig eine neue, moderne Version des Originals mit tieferer Taille und schmalerer Silhouette.

Denn ob mit Patches verziert, abgeschnitten, zerschlissen oder umgenäht - die 501 wurde schon immer gerne von ihren Trägern verändert und personalisiert. Diese Saison nimmt Levi's ihnen die Arbeit ab: Der Original Schnitt wurde verschlankt und die perfekte Passform für einen modernen Cut der 501 entworfen. Die neue 501 CT sitzt in der Taille etwas lockerer; vom Knie abwärts sind die Beine schmaler gestaltet und die Fußöffnung verkleinert – pre-customized, sozusagen.

Die Levi's 501 CT ist ab Ende Januar in Levi's Stores und unter www.levi.com erhältlich. Aber keine Sorge, auch weiterhin wird man die altbewährte 501 in den Regalen finden.

Ich durfte die 501 CT am Montag schon mal anprobieren: Anstatt sie in meiner regulären Größe zu tragen, habe ich sie eine Nummer weiter im Boyfriend-Style gewählt. Wie würdet ihr eure 501 CT tragen: Slim, normal oder relaxt?

Levi's 501 CT_700


MERCEDES-BENZ FASHION WEEK BERLIN: DIE HIGHLIGHTS VON TAG 1 UND 2

Zwei Tage Mode-Marathon liegen bereits hinter mir. Zeit für einen Zwischenstand. Diese Kollektionen gehörten an Tag eins und zwei zu meinen Highlights:

MBFWB_Tag 1_Kilian Kerner
Kilian Kerner: Kilian Kerner präsentierte seine Kollektion erstmals außerhalb des Zelts am Brandenburger Tor und machte die Show im Kosmos zu einer ganz persönlichen Angelegenheit: Für die Herbst/Winter-Kollektion 2015 ließ sich der Designer von einer unerfüllten Liebe und der Weite Irlands inspirieren. Besonderes Highlight: Meine Freundin Lisa (Bildmitte), die ich zum ersten Mal live auf dem Laufsteg bewundern durfte!

MBDWB_Tag 2_Bobby Kolade
Bobby Kolade: Obwohl Bobby Kolade zum ersten Mal eine Kollektion während der Berlin Fashion Week zeigte, gehörte seine Show schon jetzt zu den Höhepunkten der Modewoche. In der Halle am Berghain begeisterte der Designer das Publikum mit insgesamt 32 Looks und bewies, dass nicht immer alles nur Schwarz in der Mode sein muss. Mein Lieblingsteil: Der Komplettlook aus türkisfarbenem, glitzerndem Lamettastrick.

MBFWB_Tag 2_MalaikaraissMalaikaraiss: Der schönste Rotschopf Berlins, Malaika Raiss, lud an Tag zwei ins F.A.Z. Atrium, um ihre neue Herbst/Winter-Kollektion zu präsentieren. Die Berlinerin überzeugte mit Menswear-Silhouetten, die aber stets sleek und elegant blieben. Neben pudrigen Beige- und Caramel-Nuancen kam erstmals Denim in kräftigem Blau zum Einsatz, der die sonst so softe Farbpalette aufbrach. Besonderer Hingucker: Accessoires in starkem Currygelb.

Fotos: Kai Jakob und Mercedes-Benz Fashion


FAVORITE FIVE NOVEMBER

5er_1411_700px

Gerade noch rechtzeitig! Meine fünf Lieblingsstücke im Monat November:

1 Crossbody Tasche "Sydney" von Fossil

2 Internationalist Mid-Top Sneaker von Nike

3 Tierisch witzig: Sweatshirt mit "Jil Zander"-Print von Très Click

4 Strickmütze von Lacoste

5 Schubst Essie vom Nagellack-Thron: Lack von Faby


SHOPPING: OVERKNEE-STIEFEL

700-overkneeIch glaube, es war 2009, da trug ich beinahe täglich Overknee-Stiefel. Am liebsten zur Skinny-Jeans oder zum Kleidchen mit Strumpfhose. Bis sie plötzlich von meinen Ankle Boots verdrängt wurden. Schade eigentlich, denn die überkniehohen Stiefel hielten meine Beine im Winter warm, die Hose wurde vom Schnee nicht nass und selbst in Strumpfhose und Rock war man nie zu kalt angezogen. Trotzdem verschwanden sie irgendwann still und leise aus meinem Kleiderschrank.

Bis jetzt. Denn ich habe sie – wie auch die Designer - wieder für mich entdeckt und ließ am Wochenende gleich ein Paar einziehen. Wie großartig Overknee-Stiefel nämlich aussehen können, beweisen Maja, Courtney und Zina. Ich stelle mir den perfekten Stiefel-Look in etwa so vor: Monströser Strickpullover, Seidenrock, Overknee-Stiefel und offenes Haar.

Die schönsten überkniehohen Stiefel für den kommenden Winter im Überblick:

1 Schwarze Overknee-Stiefel aus Wildleder von Vagabond

2 Eine ähnliche Variante von Dune

3 Schwarze XL-Stiefel aus Wildleder von Zara

4 Kniehohe Stiefel mit Absatz von Lanvin

5 Schwarze Overknee-Stiefel mit Absatz von Michael Kors


OUTFIT: GRÜN DURCH DEN HERBST

_MG_8240_700Sich auf einen einzigen Wintermantel festzulegen wäre doch langweilig, daher durfte noch eine sportliche Alternative bei mir einziehen: ein grüner Mantel von Zara. Der ist zwar nicht mollig warm, aber perfekt geeignet für den Zwiebellook. Und sooo schön, wie ich finde! Zum Mantel trage ich Jeans von Topshop und Boots von Scarosso.

Vorm Shooting ging es in die drybar, meinem Lieblingsspot in Berlin zum Haare föhnen. Kein Waschen, kein Schneiden, nur Blowouts. Für Veranstaltungen, Geschäftstermine oder besondere Mädchenabende der perfekte Stopp, um die müde Mähne schön geföhnt zu bekommen.

Outfit_Zara Mantel_2_700Outfit_Zara Mantel_4_700Outfit_Zara Mantel_3_700 Outfit_Zara Mantel_700


FAVORITE FIVE OKTOBER

5er_1410_700pxSchon wieder ein Monat rum? Zeit für eine neue Ausgabe Favorite Five. Diese Dinge werde ich in den nächsten Herbst-Wochen besonders oft tragen:

1 An erste Stelle gehören meine neuen Chelsea-Boots - die perfekten Herbstschuhe!

2 Die Jeans von Topshop besitze ich schon in Schwarz, nun durfte sie auch noch in Blau einziehen.

3 Diesen Herbst geht nichts ohne Mut zum Hut!

4 Neu in meinem Badezimmerschrank: Der Duft BOSS Ma Vie.

5 Die Clutch von Modalu ist der ideale Begleiter zur Blue Jeans - große Liebe!


OUTFIT: DER PERFEKTE WINTERMANTEL

_MG_8058_700

Königsdisziplin Mantel-Shopping! Es ist eine der schwierigsten Fragen zum Sommerende: Welchen Mantel lege ich mir zu? Vergangene Woche habe ich die Eröffnung der Mall of Berlin zum Anlass genommen, den perfekten Wintermantel zu finden: Klassisch und schmal geschnitten sollte er sein. Und noch dazu sowohl geöffnet als auch geschlossen gut aussehen. Bei Mexx habe ich schließlich meinen Begleiter für die kühlen Tage gefunden: Den beigefarbenen Wollmantel  mit Taillengürtel. Dazu trage ich Jeans und Hut von Topshop, Tasche von Sandro und Pumps von Zara.

_MG_7907_700 _MG_7963_700 _MG_7917_700_MG_7923_700


OUTFIT: HALLO HERBST

_MG_7484_700Es hat mich gepackt. Das Herbst-Fieber! So sehr ich den Sommer auch liebe, kann ich ihn einfach nie erwarten, den goldenen Herbst. Am liebsten ist mir die Jahreszeit, wenn tagsüber kräftig die Sonne scheint und es abends kühl und gemütlich wird. Und mit dem Herbst freue ich mich besonders auf meinen Kleiderschrank. Hallo Pullis, Boots, Mäntel, Schals und Capes! Für den ersten offiziellen Herbsttag habe ich am Dienstag Kleid und Tunika von Topshop, Tasche von Modalu, Stiefeletten von Vagabond und Sonnenbrille von Ray Ban gewählt.

_MG_741_700_MG_7442_700_MG_7498_700_MG_7389_700_MG_7428_700


FAVORITE FIVE SEPTEMBER

5er_1409_700px

Sommer, Sonne, Urlaub! Ende der Woche geht es für mich in die wohlverdienten Sommerferien nach Österreich und Menorca. Passend dazu habe ich wieder einige Lieblinge gesammelt, die mich dorthin begleiten werden:

1  Leder-Slipper von ASOS

2 Reise-Set von Verso Skincare

3 Shorts von Zara

4 Sonnenschutzmilch von Rituals

5 Neopren-Bikini von Triangl


OUTFIT: DER MIDI-ROCK

Outfit_Midi-Skirt

Mein Lieblingslook für den kommenden Herbst steht fest: Midi-Rock plus Lederjacke! Um den Rock in ¾-Länge kommt man zurzeit auch nicht herum – denn nie gab es eine größere Auswahl in den Stores. Heute habe ich meinen Midi-Skirt zum ersten Mal ausgeführt. Zum grünen Rock und der Lederjacke von Zara trage ich Pumps von Zign, Metropolit Bag von Furla und Uhr von Nixon.

IMG_1773 IMG_1733_neuuhr


SHOPPING: ADIDAS STAN SMITH

Stan-Smith-700x466

Es vergeht kein Tag, an dem mein Instagram-Feed keinen weiß-grünen Schuh ausspuckt. Als der Stan Smith am 15. Januar sein Comeback feierte – gut 40 Jahre nachdem der ehemalige Tennisspieler den Turnschuh mit Adidas entworfen hatte – konnte ich mich noch erfolgreich vor dem Trend Sneaker drücken.

Doch seitdem er seit gut drei Wochen wieder in den Stores verfügbar ist, kann ich mich dem minimalistischen Charme des Schuhs nicht mehr entziehen. Da die Schuhgrößen 38 und 39 jedoch gefühlt nach zwei Tagen wieder ausverkauft waren, musste mit der 40 und einer Einlage geschummelt werden.

Stan Smith via Foot Locker


OUTFIT: STREIFENKLEID VON GANNI

IMG_7477_700

Gerade erst habe ich das Ganni-Kleid in meinem Favorite Five vorgestellt, doch schon jetzt ist klar, dass ich in diesem Teil den Sommer 2014 (bzw. das was noch von ihm übrig ist) verbringen werde. Die perfekte Länge, der luftige Schnitt und das hübsche Muster machen es schon beim ersten Tragen zu meinem neuen Lieblingsstück. Dazu im Bild: Metropolis Bag von Furla und Sandalen von H&M. 

IMG_7532_700IMG_7464_700IMG_7457_700IMG_7520_700IMG_7505_700


SHOPPING: DAS HOCHZEITSGAST-OUTFIT

Hochzeits-Collage

Neues Jahr, neue Hochzeitseinladung – und das alljährliche Problem: Was ziehe ich an? Die Frage kann ich nun endlich beantworten. (Die wichtigste Regel: In erster Linie geht es um die Braut – das steht ja wohl außer Frage) Ich habe mich für ein Tunika-Kleid von Lala Berlin entschieden. Dazu stehen die Tasche von Coccinelle, das Armband von Sabrina Dehoff und die spitzen Pumps von Zign auf meiner Wunschliste. Wenn ich abends das Tanzbein schwinge, werde ich in die Sandalen von Lika Mimika wechseln.


FAVORITE FIVE AUGUST

5er_1408_700px

Einen 2.000 € Zalando Gutschein bekommt man nicht alle Tage! In den letzten Wochen habe ich meinen Gewinn der Blogger Awards nach und nach eingelöst und in den Warenkorb sind unter anderem die folgenden Teile gewandert, die mich in der nächsten Zeit besonders oft begleiten werden:

Nike Performance Lunarglide 6

2 Umhängetasche Metropolis von Furla

3 Uhr Kensington von Nixon

4 Parfum Roses de Chloé

5 Streifenkleid von Ganni


BUCHTIPP: FASHION GERMANY VON MARTINA RINK

Fashion Germany_700

Zwar wird gern an der Relevanz deutscher Mode und speziell an der Berlin Fashion Week gezweifelt, die Zeiten, in denen Mode mit dem Gütesigel „deutsch“ nicht ernst genommen werden, sind aber längst vorbei. Berlin hat sich als europäischer Modehotspot durchgesetzt und zahlreiche Deutsche spielen an vorderster Front des Fashion Business eine zentrale Rolle.

In ihrem neuen Buch Fashion Germany zeigt Martina Rink ein vielschichtiges Bild genau dieser deutschen Modelandschaft. Dabei war es ihr wichtig, dass nicht nur bekannte Protagonisten wie Wolfgang Joop, Claudia Schiffer oder Armin Morbach einen Platz bekommen, sondern auch jüngere und aktuelle Designer wie Kaviar Gauche, Lala Berlin oder Achtland, sowie all die Stylisten, Fotografen, Models und Grafiker, die im Hintergrund arbeiten. Ein wirklich gelungenes Buch mit tollen Fotos, exklusiven Interviews, teilweise handgeschriebenen Beiträge und interessanten Hintergrundinfos.

Fashion Germany von Martina Rink, Prestel Verlag, Juli 2014, Deutsch, für 39,95 Euro

Foto: Vitali Gewich


BERLIN FASHION WEEK TAG 3

Drei Tage Berlin Fashion Week liegen bereits hinter mir – Zeit für einen neuen Zwischenstand. Diese Kollektionen gehörten an Tag 3 zu meinen absoluten Highlights:

ss 2015 berlin fashion week_perretschaad

Perret Schaad: Das Designer Duo Johanna Perret und Tutia Schaad hat sich nicht durch schlechte Wetter-Vorhersagen davon abhalten lassen, ihre Frühling/Sommer-Kollektion 2015 im wunderschönen Garten des Kronprinzenpalais zu präsentieren. Manchmal lohnt es sich ein Risiko einzugehen, denn so durfte ich die neuen Entwürfe von Perret Schaad im strahlenden Sonnenschein bewundern. Inspiriert von der französischen Riviera und einem Tag am Meer zeigte das Designer Duo luftig leichte Entwürfe in matten Blautönen, Nudenuancen, Grünschimmern und Neon-Akzenten.

ss 2015 berlin fashion week_malaikaraiss

Malaikaraiss: Der schönste Rotschopf Berlins, Malaika Raiss, lud an Tag drei ins Erika-Heß-Eisstadion, um ihre neue Frühling/Sommer-Kollektion zu präsentieren. Und überzeugte das Publikum mit femininen und verspielten Looks. Besonders süß: die vergoldeten Arm- und Fußreifen mit beweglichen Charms.

ss 2015 berlin fashion week_vladimir

Vladimir Karaleev: Ebenso wie Perret Schaad präsentierte auch Vladimir Karaleev seine neue Linie für Frühling/Sommer 2015 im Kronprinzenpalais – diesmal auf der Terrasse des beeindruckenden Geländes. Während man bisher von Karaleev vor allem gedeckte Töne, Creme und Blau gewohnt war, wagt er sich mit sportlichen Neonelementen und auberginefarbenes Mesh auf ungewohntes Terrain. Zusätzlicher Hingucker: die Loafer mit Plastikeinsätzen und die Sonnenbrillen mit zweifarbigen Gläsern.

Fotos: Mercedes-Benz Fashion


ZALANDO BLOGGER AWARDS 2014

Einen Tag vor dem offiziellen Beginn der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin wurden am Montag die ersten Zalando Blogger Awards verliehen, für die ich in der Kategorie „People‘s Choice“ nominiert war. Als völlig unrealistisch schätzte ich meine Siegeschancen neben Blogger-Größen wie ThisisjanewayneMetropolitan Circus oder Les Attitudes ein – und musste dann tatsächlich mit zittrigen Knien auf die Bühne, um den Award entgegen zu nehmen. Das.darf.doch.nicht.wahr.sein. DANKE, ihr tollsten Leser!

So sieht eine überrumpelte Siegerin aus:

Zalando Blogger Awards_700px

Foto: Zalando / Alexander Rentsch

 


BERLIN FASHION WEEK TAG 1 UND 2

Gerade mal Tag eins und zwei der Mercedes-Benz Fashion Week sind rum und schon jetzt habe ich viele Looks mit ganz viel Haben-Wollen-Effekt gesehen! Meine Favoriten am ersten und zweiten Tag:

ss 2015 fashion week berlin_cestout_cenou

C'EST TOUT/CE'NOU: Erstmalig zeigte Designerin Katja Will nicht nur ihr eigenes Label C'est Tout auf der Berliner Modewoche. Direkt im Anschluss folgte die gemeinsam mit Eva Padberg entworfene Kollektion Ce’Nou, die es ab heute exklusiv auf ebay zu kaufen gibt. Lässige, bequeme Schnitte, sportliche Details und poppige Farben prägen den Stil der Entwürfe.

ss  2015 berlin fashion week_kilian kerne

Kilian Kerner: Kilian Kerner ließ sich für seine Frühling/Sommer-Kollektion 2015 nicht nur von den Pop-Stars David Bowie, Rihanna und Justin Bieber inspirieren, sondern auch von sakralen Elementen. Die deckenhohen Kirchenbilder im Hintergrund des Catwalks tauchen auch als Print auf Tops und Kleidern auf.

ss 2015 berlin fashion week_lala berlin

Lala Berlin: Die Show von Leyla Piedayesh gehört jedes Mal zu meinen Favoriten in der Modewoche. In einer tollen Offsite-Location, der Deutschen Oper Berlin, verzauberte die Designerin das Publikum mit einer sommerlich leichten Kollektion. Danke, Leyla! Du zeigst, was die Fashion Week, die im Vergleich zu den internationalen Modewochen ziemlich uninteressant zu sein scheint, eigentlich zu bieten hat.

Fotos: Mercedes-Benz Fashion


IM INTERVIEW: MODEL EVA PADBERG

GN14_Interview_Eva Padberg_700

Vergangene Woche war ich gemeinsam mit Eva Padberg auf dem Chic Trip. In lockerer Atmosphäre sprachen wir über ihren Job, ihr neues Label CE’NOU und ihre persönlichen Styling-Tipps.

Hier ist mein Plausch mit dem Topmodel!

Anne: Vor einigen Tagen habe ich eine Einladung zur Fashion Show von CE’NOU erhalten – Was genau hat es damit auf sich?

Eva Padberg: CE’NOU ist ein neues Label, das ich gemeinsam mit Katja Will gegründet habe. Die Kollektion steht unter dem Motto „Feel Good“ und wird am 08. Juli im Rahmen der Mercedes Benz-Fashion Week präsentiert. Einen Tag später wird sie dann exklusiv bei ebay erhältlich sein. Die Kollektion besteht aus insgesamt zehn Basic-Teilen mit raffinierten Details und Artikeln, die sich mit kleinen Handgriffen optimal für jeden Anlass kombinieren und upgraden lassen. Zum Beispiel die Jogger Pants die mit High-Heels und Seidenbluse zum Dinner-Date genauso tragbar ist, wie beim Yoga.

Was machst du sonst noch, wenn du nicht vor der Kamera stehst?

Ich trainiere einmal in der Woche mit einem Personal-Trainer. Außerdem war ich in den letzten Monaten regelmäßig laufen, weil ich für den We Own The Night Run trainiert habe. Eigentlich war ich nie der Lauf-Fan, aber als die Anfrage von Nike kam, hatte ich dann direkt ein Ziel vor Augen und das war wirklich eine tolle Erfahrung. Das Laufen kombiniere ich mit Yoga, was ich mittlerweile gerne zuhause mache. Ich habe ja auch letztes Jahr eine eigene Yoga-DVD rausgebracht.

Zudem bin ich ein leidenschaftlicher Privat-Koch für Freunde. Und auch die Musik ist mittlerweile mehr als ein Hobby geworden. Mein Mann und ich haben letztes Jahr unser viertes Album rausgebracht.

Wie sieht es bei Dir zuhause aus?

Ich würde unsere Wohnung im Berliner Bötzow-Kiez als eine gute Mischung aus Alt und Neu bezeichnen. Wir haben sowohl Möbelstücke, die wir während der Studentenzeit meines Mannes in einem An- und Verkauf gekauft haben, als auch ein paar Designermöbel, die für einen Blickfang sorgen sollen. Gemütlichkeit ist mir sehr wichtig. Daher findet man bei uns viele Kissen in den unterschiedlichsten Farben. Die Grundfarben unserer Wohnung sind aber eher neutral und dunkel gehalten. Ich habe aber immer zwei bis drei Pieces, die rausknallen- wie meinen türkisblauen Sessel.

Wenn du dich entscheiden müsstest: Genug Geld für Mode oder Geld für einen tollen Urlaub?

Auf jeden Fall Urlaub!

Was war bisher dein schönstes Erlebnis in Deinem Beruf?

Eins meiner schönsten Erlebnisse war eine Reise nach Jaipor in Indien. Dort wurde ich im Palast der Winde auf einem Elefanten fotografiert. Das war für mich ein einmaliges Erlebnis. Man glaubt ja durch diverse Casting-Shows, dass Models ständig mit außergewöhnlichen Tieren fotografiert werden, aber das passiert tatsächlich sehr, sehr selten.

Hast du einen Styling-Tipp, der immer zieht, wenn man wieder völlig ratlos vor dem Kleiderschrank steht?

Einfach mal in den Schrank vom Partner schauen. Nicht so ganz uneigennützig von mir hat mein Mann eine kleine Stange mit Hemden in meinem Ankleidezimmer. Denn ich trage sehr gerne Männerhemden - kombiniert mit Skinny-Jeans und Ankle Boots. Fertig.

Dein Lieblings-Laden in Berlin, wenn es um Fastfood geht?

Dada Falafel in der Oranienburger Straße und Maria Bonita in der Danziger Straße.

Jetzt noch die klassische Abschluss-Frage: Was sind Deine Pläne für die kommenden Jahre?

Gemeinsam mit meinem Mann arbeite ich zurzeit viel an unserer Musik und schon an Sachen fürs nächste Album. Im Sommer werden wir ein Video für unsere nächste Single drehen, die im Herbst erscheint. Dann soll es auf jeden Fall auch mit meinem Label „CE’NOU“ weitergehen. Dafür arbeiten Katja und ich momentan schon kräftig an neuen Ideen.

Vielen Dank für das nette Interview, Eva!

Ich trage: Jeansjacke von Levi's und Kleid von Zara.


SHOPPING: DIE ALEXANDER MCQUEEN TASCHE

Alexander_McQueen_Tasche_700

Outlet-Shopping? Für mich bislang Ware mit Mängeln, für die es einen Grund gibt, warum sie herabgesetzt wird. Hätte ich bis zum Wochenende so unterschrieben. Bis ich mir im Rahmen einer Pressereise das Bicester Village bei London anschaute. Prada, Céline, Burberry, Sandro und Co. tummeln sich dort eng aneinander. Die Stores sind von anderen Filialen kaum zu unterscheiden. Nur die Preisschilder weichen ab. Kein Wunder, dass die Asiaten Trauben um die Burberry-Mäntel und Prada-Taschen bildeten.

Ich blieb bei dieser Tasche von Alexander McQueen hängen. Denn das Preisschild blinkte mir mit Minus 40 Prozent entgegen. In meinem Kopf fing es an zu rattern...

- "Ok, 700 Pfund sind kein Outlet-Schnäppchen. Für eine Tasche von Alexander McQueen aber angemessen."

- "Die Tasche ist ein echter Klassiker, die ich Jahrzehnte tragen kann."

- "Würde ich die Tasche irgendwann aus unverständlichen Gründen nicht mehr wollen, könnte ich sie ohne großen Wertverlust weiter verkaufen."

- "Sie ist verdammt noch mal um 40 Prozent reduziert!"

- "Ab zur Kasse!"

Foto: Goran Nitschke


MERCEDES-BENZ FASHION WEEK S/S 2015 – DER SCHAUENPLAN

Schedule_MBFWB_SS15

Es ist schon wieder soweit: Die Mercedes-Benz Fashion Week Frühjahr/Sommer 2015 steht in ihren Startlöchern und wird in weniger als einem Monat, genauer gesagt vom 8. bis 11. Juli, wieder zur Pilgerstätte der Modemeute avancieren. Nachdem mit dem Erika-Hess-Eisstadion ja bereits der neue Veranstaltungsort bekannt gegeben wurde, folgte am Dienstag nun der offizielle Schauenplan für die Fashion Week.

Den Auftakt übernimmt dieses Jahr das Nachwuchstalent Julian Zigerli. Daneben freue ich mich besonders auf die Shows von Malaikaraiss, Lala Berlin, Perret Schaad und Dawid Tomaszewski. Verzichten müssen wir leider auf Kaviar Gauche und Achtland. Beide Labels werden ihre Kollektionen in Paris zeigen. Besonders gespannt bin ich außerdem darauf, wer den Designer for Tomorrow Award mit nachhause nehmen darf.


OUTFIT: HALLO SOMMER!

13 : 18 Hochformat- Outfit_2

Auf diesen Tag musste ich fast zwölf Wochen warten. Bereits im März habe ich die Print-Hose bei Zara gekauft. Seitdem hing sie einsam in meinem Kleiderschrank und erinnerte mich jeden Tag daran, dass es bis zum Sommer noch eine Ewigkeit hin ist. Jetzt ist er aber wirklich endlich da und die Shorts kann nun öfter ausgeführt werden. Zum neuen Beinkleid trage ich: Blazer und transparente Box-Tasche von Zara, T-Shirt von Mango und Leder-Espadrilles von Topshop.


FAVORITE FIVE JUNI

5er_1406_700px

Hallo, Juni! Hallo, Sommer! Ich freue mich auf die warmen Tage, um die folgenden Dinge in diesem Monat tragen zu können:

1 Neoprene Bikini in Neon Orange von Triangl

2 Jeans-Shorts von Zara

3 Runde Sonnenbrille von Tommy Hilfiger

4 Miracle Shine Kur für einen tooollllen Sommer-Glanz von Aussie

5 Crossover-Sandalen von H&M


GEWINNSPIEL: FASHION ID UND MODESCHOPF MACHEN EUCH FESTIVAL BEREIT

Gewinnspiel_Levi's_Shorts_670

Die Festival-Saison 2014 ist bereits in vollem Gange. Die Open-Air-Spektakel sind nicht nur immer ein Highlight in Sachen Musik, sondern auch in Sachen Mode. Neben Zelt, Seifenblasen und Sonnencreme muss daher vor allem eines ins Gepäck: Ein cooler Festival-Look. Das Key-Piece in diesem Musiksommer sind kurze Denim Shorts im Used-Look. Damit Ihr für den Festival-Sommer perfekt gerüstet seid, verlose ich gemeinsam mit Fashion ID die LEVI'S® 501 Jeans Shorts mit All-Over-Muster.

So könnt Ihr teilnehmen:

1. Werdet Fan von Modeschopf auf Facebook.

2. Hinterlasst mir unter diesem Post einen Kommentar, um euren Namen in die virtuelle Trommel zu werfen. Hosengröße nicht vergessen.

3. Das Gewinnspiel endet am 31. Mai 2014.

4. Viel Glück!

5. UPDATE: Herzlichen Glückwunsch, Lisa W.!

Foto: Levi's


ESPRIT-COMEBACK IN MEINEM KLEIDERSCHRANK?

ESP FW14 28_700

Wenn ich ganz ehrlich bin, dann ist Esprit nicht gerade meine erste Anlaufstelle, wenn es ums Shoppen geht. Genau genommen ist die deutsche Modemarke seit der 8. Klasse aus meinem Kleiderschrank verschwunden. Ich hatte von roten Schildern Albträume bekommen und wurde von bogenschießenden Engeln verfolgt. Vor ein paar Tagen erwischte ich mich jedoch dabei, wie ich die Shopping-Ausbeute meiner Freundin begutachtete und sie fragte: „Wow, woher sind die Sachen?“ Die Antwort: ESPRIT. Meine Scham und Verwunderungen wussten nicht so recht wie sie sich artikulieren sollten und ließen mich verstummen. Zuhause angekommen, durchforstete ich meine E-Mails nach dem letzten Lookbook der deutschen Marke. Und wenn ich mir die Bilder jetzt so ansehe, frage ich mich, wieso ich den Mails von Esprit bisher keine Beachtung geschenkt habe…

ESP FW14 1_700ESP FW14 2_700ESP FW14 7_700ESP FW14 19_700ESP FW14 4_700

Fotos: Yvan Rodic


NIKE x SABRINA DEHOFF: Nike präsentiert die WE OWN THE NIGHT Finisher's Kette

140512_WOTN_Sabrina_Dehoff_019_700

Der Countdown läuft. Nur noch knapp drei Wochen bis zu WE OWN THE NIGHT. Wenn Ihr Euch bisher noch drücken wollt, habe ich heute eine Portion Extra-Motivation für Euch. Denn Nike hat sich zusammen mit der Berliner Schmuckdesignerin Sabrina Dehoff etwas ganz besonderes einfallen lassen: Alle Mädels, die bei dem 10km Lauf am 30. Mai 2014 die Ziellinie überqueren, dürfen sich über die WOTN Finisher’s Kette freuen. Die feine, vergoldete Ankerkette und der mit ausgestanzten Sternen und dem WE OWN THE NIGHT -Schriftzug verzierte Anhänger wurden eigens für WE OWN THE NIGHT kreiert und sind nicht im Handel erhältlich.

140512_WOTN_Sabrina_Dehoff_078_700

Designerin Sabrina Dehoff

Hier könnt ihr euch für WE OWN THE NIGHT Berlin anmelden. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 €, 5
 €
 aus 
jeder
 Startgebühr
 werden 
an
 ein 
Berliner
 Sozialprojekt
 gespendet.


LOOKBOOK-LIEBE: SANDRA SEMBURG FÜR SHEEN

Bold PR Casio Sheen Shoot

Ich kann nicht sagen, wie viele Lookbooks täglich in meinem Email-Postfach einflattern, aber ich verliere schon mal öfter den Überblick. Beim neuen Lookbook der Uhrenmarke SHEEN konnte ich jedoch nicht einfach wegklicken. Denn für die aktuelle Kollektion wurden die Uhren von Fotografin Sandra Semburg in Berlin im Street-Style Look inszeniert und in verschiedenen Styling-Variationen gezeigt. Ob in Gold, Kupfer, Oversized, mit Kroko-Armband oder klassisch Silber, die neuen Modelle überzeugen durch einen schönen Mix von hochwertigen Materialen und vielfältigen Looks.

Bold PR Casio Sheen ShootBold PR Casio Sheen ShootBold PR Casio Sheen ShootBold PR Casio Sheen ShootBold PR Casio Sheen Shoot

 


DIE SONNENBRILLEN-TRENDS FÜR 2014

Sonnenbrillen_700

Der Frühling ist da! Und mit ihm die neuen Sonnenbrillen. Wer modisch gerüstet und vor UV-Licht geschützt sein will, darf sich schon mal ein neues Modell zulegen. Ich habe vergangene Woche das Team hinter Mister Spex getroffen und Euch meine drei wichtigsten Trends für 2014 mitgebracht.

VERSPIGELT

Zu meinem Lieblings-Trend gehören verspiegelte Mirror Shades. Die typischerweise silber- oder goldfarbene Beschichtung wird inzwischen durch eine breite Farbpalette ergänzt. Ob Blau, Violett oder Gelb – 2014 kommen wir nicht um Farbe herum! Das Tolle: Mit diesen Modellen wird auch ein unspektakuläres Outfit schnell zum Blickfang.

RUND

Eine der klassischsten Sonnenbrillenformen erlebt derzeit ein Comeback: Runde Shades sind wieder da und präsentieren sich in einer nie da gewesenen Vielfalt. Nachdem sie letzte Saison sehr klein waren sind die runden Gestelle jetzt wieder größer und haben einen flächig breiten Kunststoffrahmen.

CAT EYE

Die Cat Eye hat sich zum modischen Evergreen entwickelt. Schon in den 50er Jahren war die Sonnenbrille mit den spitz zulaufenden Fronten beliebt. Nach einer modishen Pause zählen die Shades mit ihrer katzenartigen Form derzeit wieder zu den absoluten Trend-Modellen.


SUSIE BUBBLE FÜR & OTHER STORIES

QU-14-13-MI-55 L 1 001 R1_700

Susie Bubble ist zweifelsohne einer der buntesten Vögel am Modehimmel - bekannt für knallbunte, ironische Outfits und ihre unerschöpfliche Experimentierfreude. Kein Wunder also, dass sich nun & other stories mit der Stylebubble-Bloggerin zusammengetan hat und ihr einen dicken Koffer, bestückt mit der SS/14 Kollektion, zukommen ließ.

Und was hat sich Miss Style Bubble rausgepickt? Natürlich die buntesten und besonders auffällig gemusterten Stücke der Sommerkollektion von & Other Stories, die sie wie gewohnt wild kombiniert. Das macht Lust auf Farbe, Sommer und Sonne!

BE-14-13-PA-04 L 1 001 R1_700QU-14-13-MI-60 L 1 001 R1_700LO-14-13-PA-03 P 1 001 R1_700BE-14-13-PA-05 L 1 001 R1_700LO-14-13-PA-02 P 1 001 R1_700

Fotos: Phil Oh


BUCHTIPP: BERLIN FASHION VON JULIA STELZNER

Buch_gelb_700

In knalligem Gelb und mit Model Franzi Müller auf dem Cover ist ein neues Buch am Berliner Modehimmel erschienen. Julia Stelzner, freie Modejournalistin, gibt in Berlin Fashion einen umfassenden Überblick über Berlins Stil- und Designszene. In spannenden Interviews sprechen Stylisten, Einkäufer, Blogger, PR-Chefs und Herausgeber über ihren Style, Schwarz-Weiß Portraits zeigen die Gesichter hinter den Berliner Labels Achtland, Lala Berlin und Co. und die zugehörigen Kollektionsbilder dokumentieren die modische Vielfalt, die die Modehaupstadt zu bieten hat. Kurz gesagt: Berlin Fashion ist eine rundum gelungene Bestandsaufnahme der aktuellen Berliner Modeszene. Zusätzlich darf man sich über einen ultimativen City-Guide mit wundervollen Einkauf-Tipps freuen.

Berlin Fashion von Julia Stelzner, Prestel Verlag, März 2014, Deutsch, für 21,95 Euro


VERLOSUNG UND OPENING: KAUF DICH GLÜCKLICH ERÖFFNET FLAGSHIPSTORE IN DER HAUPTSTADT

gewinnt_kaufdichglücklich_700

Mit einem Waffelcafé und Vintage-Möbeln im Prenzlauer Berg fing alles an. Zwölf Jahre, neun Städte und einen Onlineshop später heißt es back to the roots für die Gründer der Kauf dich Glücklich-Familie Andrea Dahmen und Christoph Munier. Zu den beiden bekannten Läden in der Oderberger Straße und auf der Kastanienallee gesellt sich seit letzter Woche ein Flagshipstore, der das weiterentwickelte Ladenkonzept nun endlich zurück in die Heimat bringt.

Auf einer Fläche von 220 Quadratmetern gibt es im Flagshipstore auf der Rosenthaler Straße in Berlin-Mitte eine große Auswahl an Mode, Home-Accessoires, Büchern und Musik – und natürlich wird mit Café-Ecke und Eiswagen auch für unser leibliches Wohl gesorgt.

Wer nicht in Berlin wohnt, muss aber nicht traurig sein, denn das liebe Team von Kauf dich Glücklich hat mir ein tolles Outfit für Euch zur Verfügung gestellt.

Und so könnt ihr teilnehmen:

1. Werdet Fan von Modeschopf auf Facebook .

2. Hinterlasst mir unter diesem Post einen Kommentar, um euren Namen in die virtuelle Trommel zu werfen.

3. Das Gewinnspiel endet am 09. März 2014.

4. Viel Glück!

5. UPDATE: Herzlichen Glückwunsch, Miriam! Du darfst dich über ein Frühlings-Outfit von Kauf dich Glücklich freuen.


PARIS FASHION WEEK: EINKAUFSBUMMEL MIT KARL

ChanelShoppingCenter_700

In Paris versammelt sich zurzeit die Modewelt zur Paris Fashion Week. Leider zwar ohne mich, macht aber gar nichts. Dank Instagram konnte ich heute live verfolgen, was bei der Chanel Präsentation der Herbst/Winter-Kollektion 2014/15 alles vor sich ging. Denn Karl Lagerfeld verwandelte mal eben das Grand Palais in eine riesige Einkaufshalle. Von Eiern, Ketchup und Nudeln bis hin zu Kettensägen, Fußmatten und Seife gab es im Chanel Shopping Center alles, was das Herz für den täglichen Bedarf begehrt. Die Kundinnen? 81 Models, die in legeren Freizeitlooks kreuz und quer durch die riesige Halle schlenderten. Toll gemacht, Karl!

Fotos: Instagram


FAVORITE FIVE MÄRZ

5er_1403_1_700px

Jeden Monat möchte ich Euch von nun an fünf Lieblingsprodukte präsentieren. Den Anfang macht der Monat März mit meinen schönsten Geburtstagsgeschenken:

1 Leder-Espadrilles von Topshop

2 Lippenstift von Dior

3 Duftkerze Ambre von Diptyque

4 Wechselarmband für meine Uhr von Daniel Wellington

5 Parfum von Marc Jacobs


BERLIN GOES PARIS: DAS EDITORIAL ZUR DRITTEN AUSGABE DES BERLIN SHOWROOMS

BerlinShowroom_700

Böse Zungen behaupten nach wie vor, dass es Berliner Modedesigner nicht gerade leicht haben, auf dem internationalen Markt ernst genommen zu werden. Um diese eindeutig falsche Aussage endlich aus der Welt zu schaffen, stellen sich bereits zum dritten Mal 21 Designer aus Berlin im Rahmen der Pariser Modewoche vom 01. bis 04. März 2014 vor.

Begleitend zum Berlin Showroom haben die Stylistin Jasmin Meyer-Jürshof und die Fotografin Sevda Albers das Editorial „Pluralism“ mit den schönsten Teilen der Designer erstellt. Herausgekommen sind diese Bilder:

BerlinShowroom_AW1415_Editorial2_700

Coat - Esther Perbandt | Dress - Michael Sontag

BerlinShowroom_AW1415_Editorial5_700

Coat - Antonia Goy |Top, Skirt & Turtleneck - Hien Le

BerlinShowroom_AW1415_Editorial6_700

Coat - Tiedeken | Top - Schmidttakahashi | Turtleneck - Franzius | Trousers - Dawid Tomaszewski

BerlinShowroom_AW1415_Editorial8_700

Jacket - Boessert / Schorn  | Top - Franzius | Skirt - Antonia Goy

BerlinShowroom_AW1415_Editorial9_700

Coat - Monya Wasilewski | Sweater - Firma Berlin | Skirt - Franzius

BerlinShowroom_AW1415_Editorial10_700

Jacket - DSTM | Vest - Perret Schaad | Dress - Dawid Tomaszewski | Shirt - Michael Sontag

Photography: Sevda Albers
Styling & Production: Jasmin Meyer-Jürshof
Hair & Makeup: Carolin Jarchow
Model: Gantz | M4 Models
Styling Assistant: Frauke Alina Becker


LONDON FASHION WEEK: TOPSHOP UNIQUE AW 14/15

Foto 1 (6)

Das Modekarussell dreht sich weiter: Zurzeit zeigen die Designer in London, was im nächsten Winter angesagt ist. Die Topshop Unique Show gehört dabei zu den Höhepunkten der Londoner Modewoche. Daher habe ich mich am Wochenende auf den Weg in die britische Hauptstadt gemacht, um bei der Show live dabei zu sein. In der Turbinenhalle des Tate Modern Museums inszenierte das Brit-Label eine großartige Show nebst hochkarätiger Front Row.

Foto 2 (5)

Die Farbpalette reichte von weichen Haselnuss- und Champagnertönen bis hin zu Nuancen aus Buttermilch und Ingwer. Ein intensives Waldgrün erinnerte an die britische Natur, während Highlights aus Royalblau und Scharlachrot einen unerwarteten Kontrast dazu boten. Verzierungen, Stickereien und glänzende Materialien standen im Kontrast zu zartem Tüll, Organza und Chiffon. Sportliche Silhouetten trafen auf sexy Kleider und Blusen und werden kombiniert mit schützenden Sweatern und oversized Trenchcoats. Well done, Topshop!

Fotos: Topshop


NEW IN: DIE PERFEKTEN FRÜHLINGS-BEGLEITER

Zara-Schuhe_700px

“Wow. Schau dir diese Schuhe an, die hätte ich gern”, schwelgte ich neulich in der Ubahn vor mich hin, da war meine beste Freundin schon aufgestanden, rübergelaufen und hatte in Erfahrung gebracht, dass die rosa Stiefeletten von Zara sind. Als ich sie dann zu Hause tatsächlich dort entdeckte, waren sie sofort bestellt. Also, lieber Frühling, komm ganz bald. Ich warte schon…


OUTFIT: FROSTBEULENALARM

IMG_4045 Kopie_72dpi

 

Meinem heutigen Outfit nach zu urteilen könnte in Berlin der Frühling angekommen sein – dem ist leider nicht so, weshalb ich mir bei den heutigen Aufnahmen meinen Allerwertesten abgefroren habe. Immerhin feierte mein neuer Asos-Mantel sein Debut. Und damit habe ich auch schon meine liebste Begleitung für die wärmeren Monate gefunden. Zum Mantel und Jeanshemd von Asos kombiniere ich Sneaker von Nike und Tasche von Zign.

 
Mantel - Asos, Jeanshemd - Asos, Tasche - Zign, Schuhe - Nike

ENTDECKT: ASOS BEI PERRET SCHAAD

asos

Am Donnerstag lud das Designer-Duo Johanna Perret und Tutia Schaad zur Kollektionspräsentation Herbst/Winter 2014 ins Apartmenthaus des Architekten David Chipperfield. Neben den raffinierten Looks fielen mir sofort die Samt-Stiefeletten der Models ins Auge. Etwa eine Eigenkreation der Designerinnen? Nix da, die Stiefeletten stammen aus der Antipodium for Asos-Kollektion und sind zurzeit für 134 Euro im Onlineshop erhältlich. Bleibt nur noch die Frage: Grau, Marineblau oder Weinrot?
 
Fotos: via Mercedes-Benz Fashion

JANUAR-LIEBLING: WEIßE SNEAKER

Nike
Weiße Stiefel haben es sehr schwer von mir wohlwollend betrachtet zu werden. Denn beim Anblick der strahlenden Treter bleiben negative Assoziationen nicht aus und so wird gleich die Klischee-Schublade geöffnet. Anders verhält es sich jedoch mit weißen Turnschuhen – sie erleben zurzeit nicht nur in meinem Schuhschrank ihr Comeback. Auch auf der Berliner Modewoche zieren sie die Füße vieler Besucher. Mein Lieblingsmodell: Die Nike WMNS Air Max 90 CMFT PRM TAPE. Das Beste an ihnen: Sie leuchten im Dunkeln!
Weitere tolle Modelle gibt es hier.

BERLIN FASHION WEEK TAG 1 UND 2

Halbzeit im Fashion Week Zelt – Zeit für einen Zwischenstand. Diese Kollektionen gehörten an Tag eins und zwei zu meinen Highlights:
 
Foto 1 (3)
 
Achtland: Das Designer Duo Oliver Lühr und Thomas Bentz präsentierten ihre neue Kollektion dieses Jahr nicht im Zelt am Brandenburger Tor, sondern im Bärensaal.Obwohl Oliver Lühr und Thomas Bentz erst zum zweiten Mal Teil der Fashion Week sind, gehören ihre Schauen schon zu den Höhepunkten in der Hauptstadt. Bei ihrer Kollektion Herbst/Winter 2014 setzten die Lieblinge der Berliner Modeszene auf Kontraste - romantische Blumen-Muster auf steifem Leder oder fließende Stoffe zu klassischen Loafern. Mein Lieblingsteil: Das babyblaue Oberteil mit abstraktem Wolkenprint.
 

Foto (38)

Malaikaraiss: Malaika Raiss, der schönste Rotschopf Berlins, lud am Mittwoch ins Mercedes-Benz Fashion Week Zelt, um ihre neue Herbst/Winter-Kollektion zu präsentieren. Die Berlinerin begeisterte mit einer subtilen Farbigkeit, die sich vorwiegend in sanften Grüntönen bewegte - im Wechselspiel mit braunen, silbernen und hellblauen Nuancen. Hingucker: Statement-Ohrringe von Sabrina Dehoff!
 
Foto 2 (2) 
Lala Berlin: Auf die Show von Lala Berlin im Palazzo Italia habe ich mich besonders gefreut. Die Designerin weiß einfach, womit sie uns Frauen glücklich machen kann. "Werdet wild und tut was Schönes!" - war der Leitspruch von Leyla Piedayeshs neuer KollektionUnd so sieht die Designerin ihre Lala Girls auch - cool und urban. Modisch übersetzt ergibt das Leder, Strick, Lack, Seide und Spitze - dazu Prints en masse. Highlight der Kollektion: Die Mäntel und Biker-Jacken. 

Fotos: via Mercedes-Benz Fashion

HALLO BERLIN FASHION WEEK!

Foto (28)

Ab heute dreht sich wieder das Modekarussell in Berlin. Bis zum 19. Januar werden über 50 Designer die kommenden Herbst/Winter-Kollektionen 2014 präsentieren. Unzählige Runway-Shows, Präsentationen, Ausstellungen und Parties stehen auf dem Programm - ich freue mich auf großartige Modemomente. Den Auftakt der Mercedes-Benz Fashion Week übernimmt dabei erneut der Berliner Designer Hien Le. Zu meinen weiteren Highlights der Woche gehören die Shows von Malaikaraiss, Lala Berlin, Dawid Tomaszewski und Perret Schaad. Aber nicht nur auf dem Laufsteg wird Mode präsentiert, die Fashion Week ist auch immer wieder ein einziges Schaulaufen der Gäste. Es wird sich herausgeputzt, was das Zeug hält. Die High Heels werden jedes Jahr ein bisschen höher und die Outfits bunter und schriller. „Sehen und gesehen werden“, lautet das Credo der Modewoche. Ich mache es dennoch wie immer: locker und leger.  Oftmals ist man den ganzen Tag unterwegs. Umso wichtiger, dass das Outfit mitmacht und auch abends hält, was es morgens vor dem Kleiderschrank versprochen hat.  Für den ersten Tag habe ich zum Lederpullover von Coutie und ausgestelltem Mini-Rock von Zara gegriffen.

 


OUTFIT: SILVESTER INSPIRATION

Foto (37)

Kein anderes Thema beschäftigt meine Freundinnen in den letzten Tagen des Jahres so sehr wie die Frage: „Was ziehe ich an Silvester nur an?“ Es soll beeindruckend, festlich, schick, aber gleichzeitig auch bequem und nicht zu kalt sein. Gut, das klassische Cocktailkleid wird nie aus der Mode kommen, aber es gibt mittlerweile raffinierte Alternativen, die dem knieumspielenden Alleskönner ganz schön Konkurrenz machen. Wie wäre es beispielsweise mit einer weißen Bluse mit Fliege, Smoking-Blazer und Lederhose?

OUTFIT: ALLE JAHRE WIEDER

Studioline Photography 008


Heute ist es mal wieder so weit. Die letzten Geschenke werden in schillerndes Papier gepackt, die kleinen Geschwister fragen ab 9 Uhr wann der Weihnachtsmann kommt und die Luft ist geschwängert von Plätzchenduft. Obwohl es jedes Jahr stressig ist, alles vorzubereiten und für jeden ein Geschenk zu finden, über das sich auch wirklich gefreut wird, ist das spätestens heute wieder alles vergessen. Die freudige Aufregung siegt. Wann bekommt man schon die Gelegenheit längere Zeit mit der Familie zusammenzusitzen, zu reden und sich schick zu machen? Ich wünsche Euch fröhliche Weihnachten!


MALAIKARAISS X BRANDS4FRIENDS


Malaika Raiss
, der schönste Rotschopf Berlins, hat während der vergangenen Berlin Fashion Week mein Herz erobert. Während ich die Jungdesignerin bisher eher nur am Rand wahrnahm, hat mich ihre letzte Kollektion "Gypset" vom ersten bis zum letzten Look überzeugt.

Im Rahmen der Initiative "We support young designers" hat es sich brands4friends zur Aufgabe gemacht, deutsches Modedesign zu fördern. Durch umfangreiche wirtschaftliche, beratende und logistische Förderung griff die Online Shopping-Plattform Malaika Raiss im letzten Jahr kräftig unter die Arme. Das Berliner Unternehmen ermöglichte der Jungdesignerin die Teilnahme an der Berlin Fashion Week, richtete ein glamouröses Aftershow-Event aus und stellte ein professionelles Kampagnenshooting für sie auf die Beine. Den Höhepunkt der Initiative bildet nun der exklusive Vorverkauf von zehn Teilen aus der "Gypset"-Kollektion sowie einer eigens kreierten Accessoires-Linie vom 18. bis zum 24. November 2013 auf brands4friends. Meine Lieblingsstücke seht ihr nach dem Klick. 

Chiffon-Bluse - 139 Euro, Fischgrät-Kurzjacke 349 Euro
Clutch - 149 Euro

OUTFIT: GOLDENER HERBST

Mantel – Primark, Pullover – Esprit, Hose – Zara, Schuhe - Zara

 

 


LONDON FASHION WEEK: TOPSHOP UNIQUE SS14 SHOW

Das Modekarussell dreht sich weiter: Zurzeit zeigen die Designer in London, was im nächsten Sommer angesagt ist. Die Topshop Unique Show gehört dabei zu den Höhepunkten der Londoner Modewoche. In einem gläsernen Pavillon in Londons Regent‘s Park inszenierte das Brit-Label eine großartige Show nebst hochkarätiger Front Row. Aufregende Mosaikprints wechselten sich mit allen Spektren des Blau ab und wurden ab und an durch kräftiges Gelb und sanfte Cremetöne aufgelockert. Unterschiedliche Materialen wie Voile, Seide, Wildleder und leichtes Tweed brachten eine schöne Vielfältigkeit in die Kollektion und zeigten, wie unterschiedlich sehr ähnlich geschnittene Stücke doch sein können. 

Fotos: Topshop


PREVIEW: H&M SPRING/SUMMER 2014

In New York versammelt sich zurzeit die Modelwelt zur New York Fashion Week. Leider zwar ohne mich, doch zum Glück muss man nicht unbedingt vor Ort sein, um verfolgen zu können, was dort drüben alles vor sich geht. So sind gerade die ersten Bilder der H&M Spring/Summer Kollektion in meinem Postfach gelandet. Uns erwarten: Boho-Schnitte, Transparenz und Wildleder gepaart mit Zierelementen wie Troddeln und Rüschen.

#7DAYSJEANS - HASHTAG YOURSELF AND GET 30% OFF

Passend zum Saison-Wechsel ruft WEEKDAY zur Hashtag-Aktion und lockt mit 30 Prozent Rabatt: Einfach ein Bild in der Lieblings-Weekday-Jeans in #selfie-Manier aufnehmen, das Foto auf Instagram, Facebook oder Twitter mit dem Hashtag #7DAYSJEANS publik machen und beim nächsten Einkauf an der Kasse vorzeigen. Zack: 30 Prozent gespart! Also schnell in die Jeans schlüpfen und Foto aufnehmen - die Aktion läuft bis Montag, den 09. September 2013.

BUCH-TIPP: DER BERLINER STIL

"Der Berliner Stil: Die besten Looks, Geheimtipps und Adressen ausgesucht von Angelika Taschen”

Die angesehene Design- und Lifestyle-Expertin Angela Taschen, die einst den TASCHEN Verlag mit aufgebaut und im letzten Jahr ihren eigenen Verlag Angelika Books gegründet hat, liebt Berlin und weiß, was den einzigartigen Stil der Hauptstadt ausmacht. Gemeinsam mit Alexa von Heyden ist sie jetzt dem Lebensgefühl und Stil-Bewusstsein „der Berlinerin” auf den Grund gegangen und hat sich gefragt, was und wie sie es trägt, wo sie einkauft, mit welchen Produkten sie ihre Haut pflegt und wo sie mit ihren Freunden essen geht. Anschaulich bebildert mit Streetstyle-Fotografien von Sandra Semburg und Illustrationen von Melanie Petersen ist eine unterhaltsame, liebevoll gestaltete Stilfibel entstanden, die in keinem Bücherregal einer modebewussten Frau fehlen sollte. 

(Fotos: Sandra Semburg)

H&M AUTUMN COLLECTION 2013

Als ich im Februar die allererste Runway Show von H&M im Rahmen der Pariser Fashion Week bildlich verfolgte, fragte ich mich, ob es die gezeigten Teile wirklich jemals in den Geschäften zu kaufen geben wird – lange hatte ich nicht mehr so schöne und hochwertige Stücke bei H&M in der Hand gehalten. Aber tatsächlich wird die Herbstkollektion ab dem 5. September weltweit in rund 200 Geschäften sowie online erhältlich sein. Mein absolutes Must-Have: Die Overknee-Stiefel.

Fotos: H&M

OUTFIT: BLAU MACHEN

Sunnies - MisterspexShirt, Shorts & Shoes - & other stories

STORE OPENING: TOPSHOP BERLIN

Nachdem mit Bershka, Urban Outfitters, Forever 21 oder Pull&Bear schon einige tolle Läden nach Deutschland gekommen sind, gesellt sich jetzt auch noch TOPSHOP dazu.
Während meine Reaktion über die Eröffnung des neuen Shops in der Hauptstadt zuerst von Freude und Begeisterung erfüllt war, machte sich schnell Ernüchterung breit. Denn ist es nicht gerade toll, im Urlaub shoppen zu gehen und mit Kleidung, Schuhen oder Accessoires wiederzukehren, die hier Zulande nicht jeder trägt?
Natürlich kann man nicht ständig auf Reisen gehen und natürlich ist es auch ganz nett, dass statt dem gefühlten zehnten H&M mal zur Abwechslung ein frischer Store am Ku'damm eröffnet. Und natürlich liegt es auch immer an der Trägerin selbst, wie sie einzelne Stücke zu einem Outfit zusammenstellt und ihnen so eine individuelle Note verleiht.
Also wieso ist da trotzdem dieser Funke Enttäuschung in meinen Gedanken? Vielleicht weil es leider häufig so ist, dass Läden wenn sie nach Deutschland kommen einiges an Coolness verlieren. Wie dem auch sei. Jetzt heißt es abwarten und am 04. September vor Ort eine Meinung bilden.
Übrigens TOPSHOP zieht nicht nur in die Hauptstadt, sondern eröffnet auch in München, Düsseldorf und Hamburg.

EINMAL KURZURLAUB, BITTE!

Hoch über den Dächern Berlins,  nur einen Steinwurf vom Mercedes-Benz Fashion Week Zelt entfernt, lud Jules Mumm am Mittwoch zu einer sommerlichen Auszeit von der Fashion Week ein. Während der Fashion-Trubel wie gewohnt weiter tobte, gönnte ich mir eine kleine Pause von der Modewoche mit Pool, prickelndem Sektgenuss und Pommes –  ein Gefühl fast wie im Freibad. 

BERLIN FASHION WEEK TAG 3

Drei Tage Berlin Fashion Week liegen bereits hinter mir - Zeit für einen neuen Zwischenstand. Diese Kollektionen gehörten an Tag 3 zu meinen absoluten Highlights:

via Mercedes-Benz Fashion
Perret Schaad: Das Designer Duo Johanna Perret und Tutia Schaad präsentierten ihre neue Kollektion dieses Jahr nicht im Zelt am Brandenburger Tor, sondern in der Neuen Nationalgalerie. Im Inneren und entlang der Glasfassade des Baus schritten die Models in coolen Looks vorüber. Die Sommerkollektion 2014 überzeugte durch klassische Schnitte und tolle Leuchtfarben-Kombis. 


via Mercedes-Benz Fashion
Lala Berlin: Die Show von Leyla Piedayesh gehörte zu meinen Favoriten in der Modewoche. In einer tollen Offsite-Location, den Opernwerkstätten in Berlin Mitte, verzauberte die Designerin das Publikum mit einer sommerlich leichten Kollektion, die von tropischen Mustern luftige Kaftanen, bis hin zu Strohhüten und Grobstrick, alles bereit hielt, was wir im Sommer tragen wollen! 


BONNIE, DU BIST WIRKLICH STRANGE!

Nackte Hintern, Dildos und Maschinenpistolen - Im Rahmen der Berliner Modewoche zeigte gestern auch Bonnie Strange ihre Entwürfe für den Sommer 2014 und machte ihrem Namen alle Ehre: Dildos in der Goodie-Bag, jede Menge nackte Haut auf dem Laufsteg und ein blutiges Finale sorgten für viel Spaß. Was für eine Show! Danke für die Einladung und die tollen Fotos von Alex Moebius.

BERLIN FASHION WEEK TAG 1

Gerade mal Tag 1 der Berliner Fashion Week ist rum und schon jetzt habe ich viele Looks mit ganz viel Haben-Wollen-Effekt gesehen! Meine Favoriten am ersten Tag:
via Mercedes Benz-Fashion
Lena Hoschek: Die Österreicherin verzauberte mal wieder mit Kreationen im Retro-Charme: Tea-Dresses mit floralen Prints, mädchenhafte Blüschen und 50er Jahre Tellerröcke machen jetzt schon Lust auf den Sommer 2014. Absolutes Must-Have: Die spitzen Schleifen-Pumps. 

 

via Mercedes-Benz Fashion
Malaikaraiss: Nach der Show der Berliner Designerin Malaika Raiss, gönnte ich mir eine kurze Pause vom Modetrubel, um mir ein paar neue Teile in Rosé zuzulegen. Ob Shorts zu Strick-Pullis, 7/8-Hosen zu luftigen Blusen oder Röhren zu rockig geschnittenen Jacken – die Designerin zeigte mit ihrer Sommer-Kollektion wie vielfältig die Farbe Rosa sein kann. 

 

via Mercedes-Benz Fashion
Achtland: Das Designer-Duo Thomas Bentz und Oliver Lühr präsentierten ihre Kollektion zum ersten Mal in Form einer Catwalk-Show auf der Fashion Week – und schon gleich gehörten sie zu den absoluten Highlights der Modewoche. Lieblingsteil der Kollektion: Die Oversize-Jacke mit Blumen-Stickerei.   

 

BERLIN FASHION WEEK SS 2014

 

Morgen geht es los - die Berlin Fashion Week beginnt! Vom 2. – 5. Juli wird sich in der Hauptstadt mal wieder alles um unser aller Lieblingsding Mode drehen. Im Zelt am Brandenburger Tor werden von über 50 Designern die kommenden Frühjahr/Sommer-Kollektionen 2014 präsentiert. Unzählige Runway-Shows, Präsentationen, Ausstellungen und Parties finden sich in Papierform auf meinem Schreibtisch wieder - gar nicht so leicht da den Überblick zu behalten. Ich werde ganz vorn mit dabei sein, um Euch via Instagram und Twitter mit Live-Updates zu versorgen.

TEENIE WEENIE STRANDBIKINI

Jedes Jahr das gleiche Drama. Wer im Sommer auf die Suche nach Bikinis geht, ist meistens zu spät dran. Denn dann wartet der Handel schon wieder mit den Winterkollektionen auf uns. Das bedeutet, dass man am besten schon jetzt Ausschau nach einem hübschen Modell halten sollte. Und siehe da: die Läden schwappen über – bei all der Auswahl wird die Suche aber auch nicht leichter. Im Gegenteil: Bikini oder Tankini? Triangel-BH oder Bandeau-Top? Highwaist- oder Hüfthöschen? Ich habe mich also auf die Suche gemacht und meinen Favoriten gefunden:

 

Aztec Bikini  - Hunkemöller

Back in Black

Oh bitte, nicht noch ein Möchtegern-Fashion-Girlie, das mit einem Blog die Modewelt revolutionieren will! Ja ich weiß, die Liste meiner Mitstreiter ist lang. Doch nachdem ich bisher selbst nur Leser unzähliger Fashionblogs war, ist es nun an der Zeit einen Schritt weiter zu gehen und meinen eigenen kreativen Raum zu schaffen. Meine Zutaten dafür: Mode, Lifestyle, Fotografie und Reisen.