IM BEAUTY-TEST: DAS SELF TAN BRONZING MOUSSE VON ST. TROPEZ

St. Tropez Tanning Mousse_2_700

Sommerkleider, Shorts, Bikinis – passend dazu möchte ich jetzt schön gebräunte Haut! Weil ich jedoch zurzeit für meine letzten Prüfungen lerne, anstatt am Badesee zu liegen, habe ich mal den Teint aus der Flasche getestet.

Produkt: St. Tropez Self Tan Bronzing Mousse

Was verspricht das Produkt? Das Mousse verspricht eine gleichmäßige und langanhaltende Bräune. Die patentierte Aromaguard-Technologie soll den typischen Selbstbräunergeruch um mindestens 70 Prozent neutralisieren.

Preis: 29 Euro für 120 ml

Empfohlene Anwendung: Für einen besonders ebenmäßigen Teint sollte die Haut am Vorabend mit einem Peeling vorbereitet werden. Am nächsten Tag das St. Tropez Bronzing Mousse auf den gesamten Körper auftragen und mit Applikator Handschuh sanft verteilen. Anschließend 60 Sekunden mit dem Anziehen und mindestens 4, jedoch lieber 8-12 Stunden, mit dem Duschen warten. Wichtig: Das Mousse sollte immer in Kombination mit regelmäßigen Peelings und einer Feuchtigkeitspflege angewendet werden.

Mein Fazit: Die tiefbraune Farbe erinnert mich an die Schuhcreme meines Freundes. Bäh. Das Mousse lässt sich mit dem Applikator aber super einfach auftragen und das Ergebnis ist wirklich gleichmäßig und sieht sehr natürlich aus. Die Bräune mit der perfekten Portion Glow! Komplett geruchsfrei ist das Mousse allerdings nicht. Trotzdem der beste Selbstbräuner, den ich je ausprobiert habe.  Eine wirklich gute Investition!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.