MERCEDES-BENZ FASHION WEEK BERLIN: MARINA HOERMANSEDER

MBFW_hoermanseder_ss16-08_700

Am letzten Tag der Mercedes Benz Fashion Week präsentierte Marina Hoermanseder vor sommerlicher Kulisse im Garten des Berliner Kronprinzenpalais ihre Frühjahrs-/ Sommerkollektion 2016. Und sorgte damit für einen grandiosen Abschluss der Berliner Modewoche.

Als Inspiration für ihre Kollektion diente die ungarisch-österreichische Trachtenmode, kombiniert mit der Blütenpracht des Frühlings. Das Ergebnis: Mädchenhafte Designs in Pastelltönen und zahlreiche blumige Details, gekonnt vereint mit den Bestandteilen, die sie berühmt gemacht haben – nämlich Leder und Latex-Elemente. Eigentlich zwei Welten, die so gar nicht zusammen passen, hier aber ganz wunderbar zusammen funktionieren. Denn so schafft es die Designerin einen perfekten Mix aus eleganten Looks sowie mal nicht so tragbaren Entwürfen, etwa ihre Reifrockkleider oder die skulpturalen Büstenoberteile, zu kreieren.

Nicht ohne Grund will der im Januar gegründete Fashion Council Germany Marina Hoermanseder in den kommenden zwei Jahren – genau wie ihre Kollegin Nobi Talai – intensiv fördern. Und zwar in allen Bereichen: Verkauf, Materialbeschaffung, Strategie, Styling, Shows, auch international. Mach weiter so, Marina!

MBFW_hoermanseder_ss16-06_700 MBFW_hoermanseder_ss16-d02_700 MBFW_hoermanseder_ss16-03_700 MBFW_hoermanseder_ss16-04_700MBFW_hoermanseder_ss16-01_700

Fotos: Kowa-Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.