DIE SCHÖNSTEN TASCHENKALENDER FÜR 2016

Die-schoensten-Taschenkalender_700

Ich mache inzwischen eigentlich alles digital, doch ein nicht ganz unwichtiger Teil meines Lebens wird nach wie vor handschriftlich verwaltet. Frühstück mit den Mädels, Geburtstage, Urlaub mit dem Liebsten, Konzertbesuche – all diese Termine trage ich fein säuberlich in meinen Kalender ein. Am Ende des Jahres ist er deshalb immer zerfleddert und abgenutzt, aber auch mit vielen schönen Momenten gefüllt. Doch 2016 naht und ein neues Exemplar muss gefunden werden. Was ein schwieriges Unterfangen ist, denn gut aussehen soll die Agenda ja schließlich auch.

Diese fünf Timer stehen zur Auswahl:

1 Das mamorierte Weekly Journal von Els & Nel – mit dem ich schon im vergangenen Jahr geliebäugelt hatte.

2 Der jahresunabhängige Marble-Kalender von Navucko.

3 Der Two Thousand Sixteen Planner von Marjolein Delhaas. Meine Lieblingsausführung in der Farbe Skin mit goldenem Aufdruck ist bereits vergriffen – sonst wäre die Entscheidung schon gefallen.

4 Das kleine Pocket-Journal von Navucko mit einer Roségold-Prägung auf der Vorder- und Rückseite des Covers. Erhältlich in den Farben Grau, Schwarz und Apricot.

5 Das Daily Diary in Schwarz/Weiß von kikki.K.

.

This entry was posted in Exclude.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.